Mit dem Rezeptrechner Online die FPE (Fett Protein Einheiten) berechnen, mittlerweile gibts den Rechner auch als APP, allerdings noch ohne FPE Berechnung.

Als Diabetiker FPE Berechnen

War Diabetes vor einigen Dekaden noch fast ein schnelles Todesurteil, haben es Menschen, die unter der „Zuckerkrankheit“ leiden, heute schon leichter. Viele können über eine dauerhaft eingesetzte Insulinpumpe versorgt werden, die Medizintechnik hat das Leben mit Diabetes signifikant vereinfacht. Aber die Berechnung des Bolus ist immer noch wichtig: Wie viele Kohlenhydrate und Proteine nehme ich mit meiner Mahlzeit eigentlich auf? Diejenigen, die sich Insulin spritzen, haben eine solide Rechengrundlage zur Hand. Und diejenigen, die eine Insulinpumpe tragen, haben immerhin einen dokumentierten Wert, falls die Pumpe nicht genau das tut, was sie soll. Aber was hat es denn mit der FPE Berechnung Diabetes nun auf sich? Es gibt eine FPE Berechnen Formel, die dir ermöglicht, die Fett Protein Einheiten berechnen zu können. Für jede Mahlzeit. Aber diese FPE Berechnen Formel ist nicht ganz einfach. Wie genau die FPE Berechnung Diabetes funktioniert und warum du die FPE Berechnen Formel vielleicht doch nicht wissen musst, erfährst du hier!

FPE für eigene Rezepte Berechnen

Mit dem Rezeptrechner Online kannst du übrigens nicht nur die Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) sondern auch FPE, BE, KE und Zucker berechnen. Du kannst den Rechner ohne Anmeldung sofort kostenlos ausprobieren, allerdings kannst du nicht die FPE in der kostenlosen Variante berechnen. Für die Berechnung der zusätzlichen Werte benötigst du einen Rezeptrechner Pro Zugang.

Du kannst die Werte für deine Mahlzeiten je 100g, je Rezept und je Portion berechnen. Darüber hinaus gibt’s auch eine Rezeptrechner App für IOS und Android. Heute kannst du in der App nur die Makronährstoffe berechnen. An einer Lösung für die FPE Berechnung auch für die App arbeiten wir bereits.

Der Körper verstoffwechselt Eiweiße ähnlich wie Kohlenhydrate

Bei der FPE Berechnung Diabetes geht es darum, nicht nur die KH (Kohlenhydrate), sondern auch die das Eiweiß und Fett zu berechnen. Generell verwertet der Körper die Nährstoffe Fett, Kohlenhydrate und Eiweiße (Proteine) auf verschiedene Art. Mehr zu den einzelnen Nährstoffen erfährst du übrigens auch in meinem Gratis E-Book zum Herunterladen. Teilweise werden sie in ihre kleinsten Bausteine zerlegt und in anderer Form wieder zusammengesetzt. Das passiert bei Fetten und Eiweißen, die jeweils aus verschiedenen kleinen Bausteinen zusammengesetzt sind. Man kann sich das wie ein paar Teile Lego vorstellen: Drei gelbe und zwei blaue und zwei rote Legosteine kann man entweder nach Farben geordnet oder abwechseln zusammenbauen. Der entstehende Turm ist jedesmal gleich hoch, aber er sieht durch die andere Farbfolge eben doch anders aus. Das ist es, was der Körper beim Verdauen mit Eiweißen macht: Sie werden in Aminosäuren zerlegt und anders wieder zusammengesetzt. Willst du wissen, wie du das in deiner Ernährung beziehungsweise in der FPE Berechnung Diabetes berücksichtigen musst, brauchst Du die FPE Berechnen Formel.

Energiegehalt je Gramm Nährstoffe

7000 Kcal für 1kg Körperfett

Wer Abnehmen möchte, der muss täglich weniger Kalorien zu sich nehmen als er verbraucht. Das Prinzip der negativen Energiebilanz ist ein Grundprinzip des Abnehmens und auch Somatropin kann dieses Prinzip nicht aushebeln.

In meinem Gratis E-Book erkläre ich dir, wie hoch dein tägliches Kaloriendefizit ausfallen sollte um abzunehmen und wie du langfristig sicherstellst, dass deine Energiebilanz negativ bleibt. 

FPE Berechnen Formel

Die FPE Berechnen Formel ist nicht so einfach. Du kannst sie zwar an verschiedenen Stellen online recherchieren, und vermutlich hat dir dein behandelnder Arzt auch erklärt, wie Du die Fett Protein Einheiten berechnen sollst. Der Rezeptrechner online (im PRO Zugang) übernimmt das Fett Protein Einheiten Berechnen für Dich. Für diejenigen, die sich dennoch nochmal im Detail mit der Berechnung der FPE beschäftigen wollen, habe ich hier eine Beispielrechnung vorgenommen:

Die Formel zur Berechnung der Kohlenhydrateinheiten (KE) bzw. Broteinheiten (BE) ist den meisten je bekannt. Mehr zum Thema Broteinheiten Berechnen erfährst du übrigens auch in diesem Artikel.

1 KE / BE entspricht 10 g bzw. 12g Kohlenhydraten

Für die Berechnung der FPE legt man folgendes Prinzip zugrunde, mit meinem Rechner sparst du dir natürlich diese aufwendige Rechnung.

1 FPE entspricht 100 kcal aus Fett und Eiweiß, wobei 1 g Fett = 9 kcal und 1 g Protein = 4 kcal ist.

Es geht also darum zu ermitteln, wie viel Energie aus Eiweiß und Fett gewonnen wird in einer Mahlzeit. Man könnte demnach auch sagen, dass man von der Gesamtkalorienmenge einer Mahlzeit die Energie für Kohlenhydrate abzieht. Demnach kann man die Formel wie folgt umstellen:

Option 1: Gesamt Kcal (Mahlzeit) bekannt

  1. Schritt 1: Gesamt Kcal (Mahlzeit) – [4 Kcal/g (Kohlenhydrate) x Menge in g (Kohlenhydrate)] = Kcal Eiweiß + Fett (Mahlzeit)
  2. Schritt 2: Kcal Eiweiß + Fett (Mahlzeit) / 100 kcal = FPE

Die oben genannten Schritt 1 & 2 eignen sich, wenn man die Gesamt Kcal einer Mahlzeit kennt. Wenn man nur die Nährwertangaben je 100g einer Mahlzeit kennt, kann man folgende Formel anwenden:

Option 2: Nährwerte je 100g (Mahlzeit) bekannt

  1. [Menge Eiweiß je 100g (Mahlzeit) x 4 Kcal/g (Eiweiß)] + [Menge Fett je 100g (Mahlzeit) x 9 kcal/g] = Kcal [Eiweiß + Fett] (Mahlzeit)
  2. Kcal [Eiweiß + Fett] / 100 kcal = FPE

Man kann das Ganze auch mit einem Beispiel durchspielen. Wenn man zum Beispiel eine Mahlzeiten mit folgenden Nährwerten je 100g hat:

Beispielrechnung FPE Rechner

Nährwerte je 100g (Beispiel): 4g Kohlenhydrate, 10g Eiweiß, 19g Fett; 227 kcal

Option 1:

  1. 227 kcal – (4 x 4 kcal/g) = 211 kcal
  2. 211 kcal / 100 kcal = 2,11 FPE

Option 2: 

  1. 10 x 4 kcal/g +19 x 9 kcal/g = 211 kcal
  2. 211 kcal/ 100 kcal = 2,11 FPE

Beide Optionen führen also zum gleichen Ergebnis.

Warum auch Eiweiß Einfluss auf Blutzucker und Insulin hat:

Aminosäuren sind die kleinsten Bausteine vom Eiweiß. Jede Aminosäure hat verschiedene Eigenschaften. Einige Aminosäuren können auch als Glykogen agieren. Das wiederum bedeutet, dass auch Eiweiß und auch Fettproteine den Blutzuckerspiegel und folglich den Insulin Haushalt im Körper beeinflussen können. Der Prozess, in dem einzelne Aminosäuren aus den Proteinen in Zucker umgewandelt werden, heißt Gluconeogenese.

Die Gluconeogenese ist wichtig, denn manche Zellen des Körpers können ihre Energie nich Taus Fetten oder Ketonkörpern gewinnen, sondern ausschließlich aus Glucose. Zum Beispiel die roten Blutkörperchen und die Zellen im Nebennierenmark. Für diese Zellen ist es wichtig, dass sich rund um die Uhr, täglich, Glucose im Blut befindet. Stehen gerade mal keine Kohlenhydrate dafür zur Verfügung (beispielsweise weil sie nach dem Essen schnell abgebaut wurden und nicht rund um die Uhr gefuttert wird), hilft die Leber mit der Glucoseneubildung nach. Für die Neubildung kommen neben glucogenen Aminosäuren auch Laktat und Pyruvat in Frage, das sind Abfallprodukte des Stoffwechsels. Die werden in der Leber einfach wieder aufbereitet. Das ist schlau, kann aber den Stoffwechsel von Diabetikern und Diabetikerinnen durcheinander bringen.

Fett Protein Einheiten Berechnen für jede Mahlzeit?

Nein, bei jeder Mahlzeit ist das Fett Protein Einheiten Berechnen eigentlich nicht nötig. Diabetiker werden von einem Expertenteam auf ihr Insulin eingestellt. Das passiert, indem sie unter Beobachtung mehrere Mahlzeiten zu sich nehmen, die auch Fette und Proteine enthalten. Für diese „normale“ Ernährung sind Basalinsulin und Mahlzeitenbolus schon okay. Aber manchmal kocht man ja auch etwas, das man normalerweise nicht isst. Oder isst üppiger. Oder macht mal eine Diät, um etwas Übergewicht loszuwerden. Oder passt die Ernährung dem Sport an, isst also proteinhaltiger und weniger kohlenhydrathaltig als „normal“. Dieses „normal“ ist in diesem Fall völlig wertfrei und bezieht sich nur auf den Unterschied zu den Mahlzeiten während der Einstellung.

Es reicht daher aus, die FPE Berechnen Formel einzusetzen, wenn etwas Besonderes anliegt. Fett Protein Einheiten (FPE) Berechnen ist relativ kompliziert, daher ist es sinnvoll, einen Online Rechner zu benutzen. Vor allem dann, wenn du selbst kochst.

FPE Berechnen Online schnell und einfach

Der Rezeptrechner Online bietet Dir eine einfache Möglichkeit, schnell und zuverlässig die FPE berechnen zu können. Und zwar bei jeder Mahlzeit. Dazu benötigst du einen kostenpflichtigen Rezeptrechner PRO Account. Du gibst einfach die Zutaten ein, lässt Dich durch die Bedienung des Rechners führen. Alles andere erledigt der Rechner selbst. Fett Protein Einheiten Berechnen ist so ein Kinderspiel!

Aktuell kannst du die FPE leider nur über den Online Rezeptrechner und nicht über die Rezept Rechner App berechnen. Wir arbeiten an einer Lösung, sodass auch die Rezeptrechner App demnächst die FPE Berechnung ermöglicht.