Kohlenhydrate RECHNER - powered by Rezeptrechner


Kohlenhydrate Rechner

Es gibt viele verschiedene Gründe nach einem Kohlenhydrate Rechner zu suchen. Als Diabetiker interessiert man sich für einen Kohlenhydrate Rechner primär weil man die Kohlenhydrate Berechnen möchte für Mahlzeiten um daraus die Broteinheiten bzw. Kohlenhydrateinheiten abzuleiten. Wer Abnehmen möchte, muss generell wissen, wie viele Kohlenhydrate bzw. Kalorien man zu sich nimmt um sicherzustellen, dass man eine negative Energiebilanz hat. Darüberhinaus gibt es unter den Abnehmwilligen diejenigen, die auf eine Low Carb Diät setzen und deswegen ihren Kohlenhydrate Tagesbedarf stark eingeschränkt haben. Für viele Sportler, die Muskelaufbau betreiben ist zudem wichtig, wie die Makro Nährwertverteilung generell ausschaut und demnach sind da auch die Kohlenhydrate relevant. In Summe gibt's also verschiedene Gründe, warum man die Kohlenhydrate Berechnen müsste. Hier zeige ich dir, wie du den Rezeptrechner als Kohlenhydrate Rechner für Rezepte und Mahlzeiten verwenden kannst. Darüber hinaus erkläre ich dir, was alles du wissen musst zur Kohlenhydrate Zusammensetzung.

Kohlenhydrate Berechnen für Mahlzeiten

Kennst du eigentlich schon meinen Rezeptrechner? Mit dem Rezeptrechner kannst du die Kalorien und Kohlenhydrate Berechnen für deine Mahlzeiten und Rezepte je 100g, je Portion und je Rezept.

Kohlenhydrate Rechner Online

Berechne den Energiegehalt (kcal, kJ) und die Nährwerte (Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett) kostenlos im Rezeptrechner Online. Du kannst eigene Lebensmittel im eigenen Account hinterlegen und auch Rezepte in Zutaten umwandeln. Mit einem kostenpflichtigen Rezeptrechner PRO Zugang kannst du zudem auch die Big 7 Nährwerte (inklusive Zucker, Salz und gesättigte Fettsäuren) berechnen. Auch das Broteinheiten berechnen (BE Rechner) und das KE bzw. FPE berechnen für Diabetiker ist mit dem Rezeptrechner möglich.

Kohlenhydrate Tabelle zum Ausdrucken

Du willst wissen, wie viele Kohlenhydrate je 100g deine Lebensmittel enthalten? Das ist vor allem gut zu wissen, damit man entscheiden kann, welche Lebensmittel low carb geeignet sind und welche nicht. Darüber hinaus kann man aber auch schnell die Broteinheiten Berechnen aus so einer Liste. Von daher eignet sich die Kohlenhydrate Tabelle auch super als BE Tabelle zum Ausdrucken.




Kohlenhydrate Tabelle zum Ausdrucken

Klicke hier um dir das PDF mit der KH Tabelle herunterzuladen.







Kostenloser 2 Wochen Diät Plan

Am Anfang deiner Diät musst du zunächst einmal deine Glykogenspeicher leeren. Dies schaffst du automatisch indem du ein strukturelles Kaloriendefizit aufbaust, so wie ich es in meinem Gratis E-Book beschreibe. Darüber hinaus kannst du diesen Prozess aber noch beschleunigen durch den Verzicht auf Kohlenhydrate. Kohlenhydrate (vor allem Weizen und Zucker) führen immer wieder zu einem Anstieg deines Blutzuckerspiegels und folglich auch deines Insulinspiegels. Insulin wiederum stoppt deine Fettverbrennung. Zudem führt ein ständiger schwankender Blutzuckerspiegel zu mehr Appetit und Heißhunger. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate und Zucker kannst du diesen Prozess aushebeln. Eine Ernährung ohne bzw. mit sehr wenig Kohlenhydraten bezeichnet man auch als Low Carb Diät.

Kostenloser Low Carb Ernährungsplan

Hier kannst du dir einen typischen Low Carb Ernährungsplan für 3 Tage mit maximal 50g Kohlenhydrate am Tag herunterladen. Dieser Ernährungsplan gibt dir einen kleinen Einblick, wie eine Low Carb Diät ausschaut. In meinem kostenlosen 2 Wochen Diät Plan auf Chooseyourlevel erkläre ich dir übrigens im Detail wie du schnell und effektiv deine Glykogenspeicher leeren kannst indem du die Kohlenhydrate reduzierst. Dazu statte ich dich mit Ernährungsplänen aus. Darüber hinaus erkläre ich dir da aber auch, mit welchen Entzugserscheinungen und Symptome einer Low Carb Diät du zu Beginn der Umstellung rechnen solltest. Typisch sind zum Beispiel Low Carb Kopfschmerzen. Ich zeige dir, welche Signale dein Körper dir sendet und wie du die Symptome etwas lindern kannst. Dadurch weißt du ganz genau, woran du bist und es wird dir leicht fallen, die Umstellung durchzuhalten.

Kohlenhydrate Zusammensetzung bestimmter Lebensmittel

Mit dem Rezeptrechner kannst du die Kohlenhydrate Berechnen sowie auch die Broteinheiten Berechnen.

Möglicherweise interessiert dich aber noch eine andere Aufteilung der Kohlenhydrate.

Die Kohlenhydrate in Lebensmitteln lassen sich letztlich in eine Vielzahl verschiedener Subkategorien unterteilen.

Im folgenden habe ich dir noch einen kleinen Rechner erstellt, der es dir ermöglicht, relativ schnell die Kohlenhydrate Zusammensetzung in Lebensmitteln nachzuschlagen. Gib dafür einfach das jeweilige Lebensmittel, für welches du gerne die Kohlenhydrate Zusammensetzung erfahren möchtest in das Suchfeld ein und schau dir an, wie sich der Kohlenhydrategehalt dieses Lebensmittels zusammensetzt.

Vielleicht fragt sich der ein oder andere jetzt, warum diese Aufsplittung nicht auch im Rezeptrechner Online verfügbar ist, wenn ich doch hier darauf verweise, dass der Rezeptrechner auch als Kohlenhydrate Rechner dienen kann.

Um ehrlich zu sein, habe ich das immer noch auf meiner To Do Liste. Ich priorisiere letztlich nach Nachfrage der Nutzer und bisher gab es mehr Nutzer, die sich für andere Funktionen im Rezeptrechner interessiert haben (z.B. die Berechnung der Big 7 Nährwerte).

Sofern du aber Interesse daran hast, dass auch bald diese detailierte Aufsplittung der Kohlenhydrate im Rezeptrechner erscheint, dann meld dich bei mir unter [email protected]
Der Kohlenhydrate Rechner fokussiert sich auf die Kohlenhydrate in den Lebensmitteln. Er zeigt die die verschiedenen Anteile an Kohlenhydraten (z.b. Fructose, Lactose, Glucose) in den Lebensmitteln. Zudem erfährst du den Glykämischen Index der Lebensmittel sowie die Anzahl der BE und Menge der Balaststpffe je 100g.

Kohlenhydrate Zusammensetzung:

Angaben je 100g
Nährwerte je 100g:
kcal KJ KH EW FE
101.6 421.5 23 g 1.1 g 0.3 g

Glykämischer Index:

70
x

KH-Anteil Masse:

23%

KH-Anteil Energie:

92.8%

Ballaststoffe je 100g:

2.00g

BE je 100g:

1.9
KH = Kohlenhydrate; EW = Eiweiß; FE = Fett; BE = Broteinheiten;

Zusammensetzung Kohlenhydrate

charttest
Mehr zum Thema Kohlenhydrate findest du hier.

Und nun zum Schluss noch einige kurze Begrifferläuterungen:

Glykämischer Index:

Der Glykämische Index gibt die blutzucker steigerne Wirkung eines Lebensmittels an. Je höher der Glykämische Index (GI), desto schneller steigt der Bluzuckerspiegel. Der GI ist dabei ein Wert zwischen 0 und 100. Ein GI zwischen 0 und 55 gilt als niedrig, ein GI zwischen 55 und 70 als mittelmäßig und ein GI >70 ist hoch. Ein GI von 100 entspricht dem Anstieg des Bluterzuckspiegels bei der Aufnahme von Traubenzucker. Ein schnell ansteigender Blutzuckerspiegel führt zu einer hohen Insulinausschüttung. Insulin hindert die Fettverbrennung und fördert Apetit. Insofern ist es insbesondere in Diätphasen wichtig hauptsächlich Lebensmittel mit geringem GI (< 55) zu essen. Zudem verringern Lebensmittel mit niedrigem GI das Risiko von Heißhungerattacken. Denn je schneller der Blutzuckerspiegel steigt, desto schneller sinkt er auch wieder.

Broteinheiten (BE)

Broteinheiten werden häufig auch einfach nur als BE bezeichnet. 12g Kohlenhydrate entsprechen einer Broteinheit (BE). Insbesondere für Menschen, die an Diabetes erkrankt sind, sind Broteinheiten eine wichtige Messgröße. Dabei sit der Begriff Broteinheit heute allerdings eigentlich veraltet und man spricht häufig auch von Kohlenhydrateeinheiten. Auch wenn die Umrechnung relativ einfach ist, ermöglicht der Rezeptrechner auch direkt die Berechnung der Broteinheiten für eigene Mahlzeiten. Erfahre hier mehr zum Thema Broteinheiten

Ballaststoffe:

Auch die Ballaststoffe gehören zur Gruppe der Kohlenhydraten, genauer zu den Polysacchariden. Balaststoffe enthalten zwar keine Kalorien, dennoch sind sie für die Ernährung sehr wichtig: Täglich sollten mindestens 30g, besser 40g Balaststoffe verzehrt werden. Dabei kommt der Durchschnittbürger gerade mal auf 18g. In der Steinzeit hingegen wurden vermutlich noch knapp 100g Balaststoffe täglich aufgenommen. Für Ballaststoffe sprechen folgende Punkte: - Balaststoffe sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl --> hilft beim Abnehmen - Schutz vor Darmkrebs - langsamer Anstieg Blutzuckerspiegel --> Risiko für Diabetes Typ II gesenkt


Rezeptrechner App

Zu guter letzt möchte ich dir noch kurz meine Rezeptrechner App vorstellen. Die Rezeptrechner App dient letztlich (genau wie der Rezeptrechner Online) nicht nur als Kohlenhydraterechner sondern als genereller Nährwertrechner, mit Hilfe dessen du die Kohlenhydrate und Nährwerte Berechnen kannst, sowohl für komplette Mahlzeiten aber auch je Portion und je 100g.

Die Rezeptrechner App ist sowohl für IOS als auch für Android verfügbar.

Hier geht's zur Rezeptrechner App:



Kohlenhydrate Rechner App
So, damit solltest du erst einmal einen guten Überblick erhalten haben, was ich zum Thema Kohlenhydrate Rechner alles so im Angebot habe. Solltest du Fragen oder Verbesserungsvorschläge haben, dann schreibe mir gerne eine Nachricht an [email protected]