Egal ob professionell oder als Hobby: Wer es liebt zu kochen und zu backen, benötigt eine Software zur Rezeptverwaltung. Auf Dauer ist es sehr aufwendig, einzelne Rezepte und Zutatenlisten zu verwalten. Mit dem Rezeptrechner stellen wir nicht nur eine App zur Rezeptverwaltung zur Verfügung, sondern bringen auch direkt einen Mengenrechner mit. Damit kann man Zutaten schnell & einfach umrechnen. Das heißt, wenn ihr ein Rezept für 4 Personen eingebt und speichert und später das Gericht für 7 Portionen kochen wollt, hilft Euch der Zutaten Rechner. Aber das ist bei weitem noch nicht alles. In diesem Artikel zeige ich dir, was du mit der Rezeptrechner App noch tun kannst.

Rezeptverwaltung & Planung Software

Mit dem Rezeptrechner helfen wir Lebensmittelherstellern und Gastronomen viel Zeit und Kosten zu sparen bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln, der Nährwertberechnung und der Rezeptverwaltung. Zu letzterem gehört nicht nur die Möglichkeit Zutaten Mengen beliebig umrechnen zu können, sondern auch Arbeitsanweisungen als PDF zu erstellen und auszudrucken. Das Verwalten der Rezepte und die Nutzung für die Produktionsplanung wird damit zum Kinderspiel. Wenn du auch verpackte Lebensmittel verkaufst, bekommst du automatisch auch Zugang zur Etiketten Software mit Nährwertrechner. Um den vollen Funktionsumfang zu nutzen, brauchst du einen Rezeptrechner PRO Business Zugang. Mehr dazu erfährst du über den Button.

Zutaten Menge berechnen

Rezepte eingeben & verwalten

Nährwertrechner

Die Rezepteingabe erfolgt immer über den Rezeptrechner Online. Hierbei handelt es sich gleichzeitig um einen Nährwertrechner, mit dem man direkt alle Big7 Nährwerte berechnen kann. Du kannst dazu einfach dein Basisrezept mit den Zutaten für eine bestimmte Personen Anzahl eingeben. Wenn du beispielsweise ein Kuchen Rezept hast, welches für einen Kuchen in einer Rundform für 12 Stück vorgesehen ist, dann gibst du die Zutaten Mengen genau dafür ein. Zudem kannst du auch den Reduktionsfaktor mit eingeben um das Gewicht am Ende korrekt zu reflektieren. Denn beim Backen verliert der Kuchen noch an Flüssigkeit und damit an Gewicht. Gleichzeitig beeinflusst das Backen die Nährwertdichte pro 100g. Über den Reduktionsfaktor kann man auch die Nährwerte pro 100g korrekt umrechnen. Die Anleitung erklärt dir Schritt für Schritt den Umgang mit dem Rezeptrechner. Mehr dazu auch unter Software zur Nährwertberechnung.

Sobald du alle Zutaten mit Menge eingegeben hast in den Rechner, kannst du deine Rezepte in der Datenbank speichern. Im Anschluss kannst du die Rezeptdatenbank für PRO Nutzer öffnen.

Rezeptblatt erstellen

In der Rezeptdatenbank bekommst du dann Zugang zu verschiedenen Rechnern und Anwendungen. Eine dieser Anwendungen ist die Rezeptblatt Funktion. Damit kannst du nicht nur ein Produktdatenblatt sondern auch vollständige Rezeptblätter mit Arbeitsanweisung erstellen.

Das Produktblatt beinhaltet dabei auch direkt eine Zutaten Liste sortiert nach Menge. Zudem kannst du die QUID Angabe berechnen lassen. Auch eine Nährwerttabelle ist Teil dieses Produktdatenblatts für Lebensmittel. Darüber hinaus werden alle typischen LMIV Angaben mit übernommen.

Die Arbeitsanweisung dient der Produktionsplanung. Diese Funktion beinhaltet auch den Mengenrechner für Zutaten. Abgesehen von der Zutaten Menge, die man berechnen kann, kann man hier die Zubereitungsschritte für bestimmte Zutaten mit mise en place ergänzen. Aktuell kann man die Eingabe noch nicht speichern, aber das folgt auch schon in Kürze. Die Arbeitsanweisung kann man später als PDF herunterladen und ausdrucken für die Küche.

Mengenrechner Zutaten

Der Mengenrechner für Zutaten ist Teil der Arbeitsanweisung. Damit kann man die Mengen für die Zutaten je nach Anzahl Zielportionen berechnen lassen. Dazu gibt man einfach an, wie viele Portionen von einem Rezept man benötigt. Im Anschluss wird direkt die ursprüngliche Menge der Zutaten für die neue Zielgröße berechnet. Wie genau der Zutaten Mengen Rechner für Rezepte funktioniert, erfährst du auch in diesem Video.

Preis Rechner für Zutaten

Abgesehen vom Mengen Rechner für Zutaten kann man mit dem Rezeptrechner aber auch Preise berechnen. Hierzu gibst du die Preise für einzelne Zutaten ein. Auch hier fehlt aktuell noch die Speicherfunktion. Diese folgt aber auch schon bald. Nachdem du die Preise für einzelne Zutaten in den Rechner eingegeben hast, kannst du den Wareneinsatz für ein Rezept pro 100g, pro Portion und pro Rezept berechnen. Zudem kann man auch die Kalkulation für Personal und Verpackung mit einbeziehen in den Preis Rechner. Behalte damit den Überblick über Rohstoff Kochen und ermittle deine Verkaufspreise für einzelne Rezepte, Lebensmittel und Gerichte.

Lebensmittel Etiketten erstellen

Für Lebensmittelhersteller haben wir auch eine tolle Funktion. Wer als Lebensmittelhersteller verpackte Ware verkaufen möchte, muss ein Etikett mit dem LMIV Pflichtangaben erstellen. Die Kennzeichnung beinhaltet nicht nur die Nährwertdeklaration, sondern auch eine Zutatenliste sortiert nach Menge. Die sortierte Zutatenliste wird automatisch generiert. Ebenso wird direkt eine Nährwerttabelle erstellt. Für die Zutatenliste ist zudem zu beachten, dass Allergene und Zusatzstoffe markiert werden müssen. Ebenso muss für bestimmte Zutaten die Menge in Prozent angegeben werden. Der Rezeptrechner ermöglicht auch direkt die Menge für einzelne Zutaten in % zu berechnen (siehe QUID Kennzeichnung).

Zutaten im Rezeptrechner

Die Zutaten, die du im Rezeptrechner nutzen kannst, stammen aus 2 Quellen:

Mit der kostenlosen Version bekommst du Zugang zu ca. 1000 Zutaten. Dabei handelt es sich vor allem um natürliche Zutaten. Mit dem Rezeptrechner PRO Business bekommst du zudem Zugang zum BLS, dem Bundeslebensmittelschlüssel. Der BLS enthält ca. 14 000 Zutaten mit Nährwertangaben.

Nutzt du besondere eigene Zutaten von einem bestimmten Lieferanten, kannst du auch eigene Zutaten mit eigenen Mengen im Rezeptrechner hinterlegen. 

Jetzt Direkt Loslegen & ausprobieren

Mit dem Rezeptrechner bekommst du also eine umfangreiche Rezepte Software. Wir fokussieren uns dabei auf Lösungen für kleine Betriebe aus dem Bereich der Lebensmittel Herstellung, Gastronomie, Bäckereien, Konditorei und Direktvermarktung. Die Software wird ständig weiterentwickelt und Wünsche werden immer gerne entgegen genommen.

Du kannst hier kostenlos einen Zugang erstellen und einige der Funktionen ausprobieren. Für die vollständige Nutzung kannst du schnell die Bezahlung über Digistore24 für die Jahreslizenz vornehmen. Es werden alle gängigen Zahlungsmethoden akzeptiert. Du bekommst im Anschluss einen Bestätigungscode, mit dem du das upgrade vom Rezeptrechner vornehmen kannst. Das passiert super schnell, sodass du also noch am gleichen Tag mit dem Verwalten deiner Rezepte und dem Zutaten Rechner starten kannst.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner