Mit der Rezeptrechner App schnell & einfach Nährwerte & Kalorien für eigene Rezepte berechnen pro 100g, pro Portion und pro Rezept.

Rezeptrechner App als Erweiterung vom Rezeptrechner Online

Die Anzahl der Smartphone Nutzer steigt in Deutschland stetig an. Laut Statista lagen wir im April 2016 in Deutschland bei knapp 49 Millionen Smartphone Nutzern. Zum gleichen Zeitpunkt lag die Anzahl der deutschen Einwohner zwischen 15 und 64 Jahren bei 55 Millionen. Das heißt, fast JEDER Deutsche zwischen 15 und 64 Jahren hat mittlerweile mindestens ein Smartphone und nutzt dieses auch regelmäßig. Apps gehören mittlerweile zum tagtäglichen Gebrauch. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Nachfrage nach nützlichen Apps weiter steigt. Es gibt so viele nützliche Alltags Apps, die uns das Leben in vielerlei Hinsicht vereinfachen. Ich selbst bin z.B. großer Fan von Windfinder (für sehr verlässliche Wettervorhersagen), MyTaxi (für das schnelle, bequeme Taxi rufen), Geizhals (um Preise zu vergleichen) und die Postbank App für schnelles Online Banking. Und nun gibt’s auch endlich eine Rezeptrechner App. Die Rezeptrechner App ist die mobile Variante des Rezeptrechners Online, einem Nährwertrechner um die Nährwerte für Rezepte und Mahlzeiten zu berechnen je 100g (zubereitet & roh), je Portion und je Rezept.

Es geht dabei nicht darum einen vollständigen Ernährungstracker bzw. eine Ernährungstagebuch App anzubieten sondern es geht ausschließlich darum die Nährwerte für Mahlzeiten und Rezepte zu berechnen und die eigenen Rezepte einfach und übersichtlich zu verwalten.

Rezeptrechner App

Die erste Version der Rezeptrechner App diente ausschließlich der Berechnung vom Energiegehalt in kcal und kJ sowie der Berechnung der Makro Nährwerte. Die Nährwertberechnung konnte man vornehmen je 100g, je Portion und je Rezept. Über den folgenden Link kommst du zur ersten einfachen Variante der Nährwertrechner App.

Seit kurzem ist nun auch die Rezeptrechner App 2.0 live mit deutlich mehr Funktionen. Mehr dazu erfährst du im Laufe dieses Artikels.

Rezeptrechner App 1.0 Funktionen

In diesem Video erhältst du einen guten Einblick wie die IOS Variante der Rezeptrechner App ausschaut. Die Android Variante sieht fast genauso aus.

Funktionen der Rezeptrechner App 1.0:

Die Rezeptrechner App 1.0 weist vor allem die Standard Funktionen der Nährwertberechnung von Makro Nährstoffen auf

  • Makro Nährwerte für Rezepte berechnen: Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett
  • Energiegehalt & Kalorien berechnen: kcal & kJ
  • individuelle Eingabe und Anpassung der Nährwertangaben für Zutaten (eigene Zutaten hinzufügen kannst du in der Rezeptrechner App 2.0)
  • Rezepte verwalten in der Rezeptdatenbank
  • Angabe je Portion, je Rezept und Angabe je 100g (Unterscheidung zwischen Rohzustand und Nährwerten nach der Zubereitung gibt’s ebenfalls in der Rezeptrechner App 2.0)
Kalorienrechner App

Du kannst die Kalorien für deine Lebensmittel und Rezepte mit der Rezeptrechner App Berechnen, diese schnelle einfache Kalorienrechner Rezept App gibts’s sowohl für Android als auch für IOS.

Für PC & Laptop: Rezeptrechner Online

Während die Rezeptrechner App insbesondere zum Verwalten der Rezepte für unterwegs sehr praktisch ist, empfehle ich den Rezeptrechner Online für die Verwendung am PC oder Laptop. Sofern du einen Rezeptrechner Account besitzt, kannst du dich mit den gleichen Anmeldedaten sowohl beim Rezeptrechner Online als auch in der Rezeptrechner App anmelden.

Beim Rezeptrechner Online profitierst du von weiteren Funktionen wie z.B. der Möglichkeit vollständige Zutatenlisten zu importieren. Mit einem entsprechenden PRO Account (Pro Diabetiker oder PRO Business) profitierst du zudem von weiteren Funktionen (z.B. weitere Nährwerte berechnen wie Zucker, BE, KE, FPE oder Ballaststoffe, Exportfunktion, Nährwerttabellen erstellen, Lebensmitteletiketten erstellen). Mehr zum Rezeptrechner PRO erfährst du über den Link.

Rezeptrechner Online

Den Rezeptrechner Online kannst du ohne Anmeldung über den Link kostenlos ausprobieren. Um Rezepte speichern und verwalten zu können, kannst du kostenlos einen Account anlegen.

Nährwerttabelle Erstellen & Nährwerte berechnen

Wie sieht’s auf mit updates?

In den letzten Jahren habe ich sowohl den Rezeptrechner Online stetig weiterentwickelt.

Wir starten zunächst mit einer IOS Version. Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfiehlt es sich, regelmäßig auf unserer Facebook Seite vorbeizuschauen. Hier erfährst du als allererste(r), sobald Updates der App im Appstore oder Google Playstore verfügbar sind.  Klicke auf Gefällt mir und bleibe auf dem Laufenden.

UPDATE (11.01.2018): Seit heute ist die App im Apple Store erhältlich! Lade dir die App jetzt direkt herunter, in dem du auf den „Download Button“ auf folgendem Link klickst: https://www.rezeptrechner.de/mobile-app/

UPDATE (April 2018): Die Rezeptrechner App ist nun auch im GOOGLE PLAYSTORE verfügbar.

UPDATE (September 2021): Die Rezeptrechner App 2.0 ist live für iOS (Android folgt in Kürze). Mehr zu den Funktionen der neuen Rezeptrechner App erfährst du weiter unten in diesem Artikel.

Die neue App: Rezeptrechner App 2.0

Im Laufe der Zeit habt ihr mir jede Menge Feedback zur Rezeptrechner App gegeben. Ich habe aktiv zugehört und jeden einzelnen Kommentar in den Appstore und Playstore Bewertungen ernst genommen. Das Ergebnis ist die Rezeptrechner App 2.0. Im Vergleich zur ersten Variante der Rezeptrechner App, bietet diese App deutlich mehr Zusatzfunktionen, unter anderem:

  • Berechnung weiterer Nährwerte (Zucker, BE, KE, FPE für Diabetiker; alle Big7 Nährwerte & Ballaststoffe für Lebensmittelhersteller)
  • Hinzufügen eigener Zutaten mit eigenen Nährwertangaben (manuell oder über Barcode Scanfunktion)
  • Berechnung der Nährwerte je 100g, je Portion, je Rezept und für eigene Mengenangaben
  • Berücksichtigung vom Koch- und Backverlust bei der Zubereitung (Nährwerte im Rohzustand vs. zubereitet)
  • Eingabe von Notizen, Zubereitungszeit und Wartezeit
Rezeptrechner App 2.0

Die Rezeptrechner App 2.0 kostenlos herunterladen

Für die Nutzung der erweiterten Funktionen (z.B. Broteinheiten Berechnen, Big 7 Nährwerte berechnen) benötigt ihr einen Rezeptrechner PRO (Diabetiker oder Business) Account. Sofern ihr das upgrade durchführt, könnt ihr die PRO Funktionen sowohl in der Rezeptrechner App als auch im Rezeptrechner Online nutzen. Dabei ist es völlig egal, ob ihr das upgrade über Digistore24 oder direkt in der App durchführt.

Rezeptrechner App 2.0 – Anleitung

In diesem Youtube Video erläutere ich dir den Umgang mit der Rezeptrechner App 2.0. Ich erkläre die einzelnen Funktionen Schritt für Schritt:

0:00 – Intro
0:35 – PRO Diabetes & PRO Business Upgrades
3:55 – erstes Rezept nach Anmeldung eingeben
6:04 – Nährwerte je Rezept ablesen
7:15 – Nährwerte je Portion berechnen
8:10 – Nährwerte je 100g & eigene Menge berechnen
9:43 – Reduktionsfaktor (roh vs. zubereitet)
12:04 – Rezept speichern
13:21 – Rezept ändern & löschen
14:12 – Eigene Lebensmittel mit Nährwerten hinterlegen
16:50 – Suchfunktion Rezepte & Zutaten

Rezepte Berechnen App

Rezeptrechner App – ohne viel Schnick Schnack

Im Gegensatz zu komplexen Fitnesstrackern möchte ich mit der Rezeptrechner App eine Möglichkeit schaffen, Rezepte und Nährwerte zu berechnen und zu verwalten ohne viel Komplexität. Im Gegenteil zu vollständigen Kalorientracker Apps geht es hier darum, eine App zu entwickeln, die ein ziemlich spezifisches Problem löst und euch den Alltag immens vereinfacht bezogen auf eine bestimmte Sache:

Das schnelles, einfaches Berechnen der Nährwertangaben eurer individuellen Rezepte

Wichtig war mir bei der Rezeptrechner App 2.0 vor allem das PRO Diabetiker Paket, mit dem ich insbesondere für Diabetiker ein Angebot schaffen möchte für eine Broteinheiten App, die das Berechnen von Zucker und Broteinheiten für Mahlzeiten ermöglicht – siehe auch Kohlenhydrate Rechner App.

Den Kuchen eben in den Backofen geschoben und nun 40 min warten, bis fertig gebacken. Genau jetzt wäre es doch super sinnvoll die Zeit zu nutzen und schonmal die Nährwerte auszurechnen, die am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen auf einen zukommen werden. Und noch praktischer ist das natürlich, wenn man das direkt auf dem Smartphone erledigen kann und nicht erst zum Laptop laufen muss. Genau dafür gibt es die App! Die Rezeptrechner App ist eine Rezepte Kalorien Berechnen App, mit der du den Energiegehalt (Kalorien, Kj) und die Nährwerte Berechnen kannst.

 Fitnesstracker Apps mit vielen, komplexen Funktionen

Im Bereich Fitness hat die Anzahl an Fitnesstrackern in den letzten Jahren auch immens zugenommen. Nach wie vor nutze ich für’s Laufen die Nike Running App. Parallel zum Schritte zählen die Stepz App. Ich muss allerdings auch immer wieder feststellen, dass ich nach wie vor einfache, unkomplizierte Apps, mit weniger Funktionen, dafür aber GENAU den Funktionen, die ich wirklich benötige bevorzuge. Große Apps sind häufig komplex und kaum noch einfach zu handhaben. Kennt ihr das? Man fängt an, sich mit einer neuen App auseinanderzusetzen, verliert aber relativ schnell das Interesse, da man gefühlt erst stundenlange Recherche betreiben muss, um sich mit den Funktionen auseinanderzusetzen. Ich bevorzuge nach wie vor Apps, die auf den Punkt bringen, was man benötigt. Eine Sache, die viele benötigen, die es in der Form aber noch nicht gab, ist eine Rezept Kalorien Berechnen App. Für Sportler (z.B. Bodybuilder) ist die App dabei vor allem als Eiweiß Rechner App bzw. als Kalorienrechner enorm praktisch.

Entstehung der App

Während ich den Rezeptrechner Online lange Zeit noch selbst programmiert habe, habe ich mich bei der App direkt dazu entschieden, die eigentliche Entwicklung auszulagern und einen Entwickler damit zu beauftragen. Die Idee zur App und die ständige Weiterentwicklung liegt aber immer noch komplett in meiner Hand. Jedes einzelne Element und jede Reaktion vom Button wird durch mich definiert. Die erste Version der App ist im März 2017 in unserem Kapstadt Urlaub entstanden. Nach ein paar Monaten haben wir die erste Version der IOS App live geschaltet und ca. 1 Jahr später ist dann auch die Android Variante gefolgt. Seitdem entwickeln wir die App parallel zum Rezeptrechner Online ständig weiter. Dazu sammel ich auch regelmäßig Verbesserungsvorschläge ein von meinen Nutzern und mache ab und zu auch Umfragen in meiner Facebook Gruppe.