Du bist Lebensmittelproduzent oder betreibst eine Bäckerei oder bist in der Gastronomie tätig? Dann bist auch du zur Lebensmittelkennzeichnung verpflichtet. Die Deklarationspflicht für Lebensmittel besagt, dass du nicht nur Allergene sondern auch Zusatzstoffe entsprechend kennzeichnen musst. In diesem Artikel geht es um die Zusatzstoffe Kennzeichnung. Ich erläutere, welche Zusatzstoffe gekennzeichnet werden müssen. Zudem zeige ich dir das korrekte Format. Denn E-Nummern selbst müssen schon lange nicht mehr gekennzeichnet werden. Zu guter letzt habe ich noch kostenlos eine Lister der Zusatzstoffe in Lebensmitteln zum ausdrucken als PDF oder als Excel Tabelle.

Zusatzstoffe Kennzeichnung für Gastronomie & verpackte Lebensmittel

Mit dem Rezeptrechner kannst du die Nährwertberechnung und Allergenkennzeichnung sowie Zusatzstoffe Kennzeichnung für deine Lebensmittel vornehmen. Das spart viel Zeit und jede Menge Aufwand. Insbesondere die Nährwertkennzeichnung und das Verwalten der Zutatenliste ist für viele Hersteller mit sehr hohen Kosten verbunden. Mit dem Rezeptrechner PRO Business Account kannst du dies für 139,99 € pro Jahr vornehmen.

Zusatzstoffe Gastronomie, Bäckerei, Speisekarte

Gesetzliche Grundlage – Zusatzstoffe

Die Zusatzstoffe Kennzeichnung wird in der EU geregelt. Die Verordnung von 2008 findest du hier. Im Jahr 2011 wurde die Verordnung noch einmal aktualisiert. Das entsprechende update findest du hier. Eine Liste aller zugelassener Zusatzstoffe findest du auch in dem PDF der Verordnung. Zum ausdrucken ist dieses PDF der Zusatzstoffe Liste jedoch nicht wirklich geeignet. Dafür ist die Liste leider viel zu lang. Ich stelle deswegen ein Excel zum Herunterladen zur Verfügung. In dem Excel kann man die Zusatzstoffe Liste filtern nach E Nummer sowie Anwendungszweck oder auch der chemischen Bezeichnung.

Mehr zur Zusatzstoffe Kennzeichnung findest du auch in diesem Artikel. 

Definition Zusatzstoffe

Zusatzstoffe sind Stoffe, die einem Lebensmittel künstlich hinzugesetzt werden. In der Regel erfolgt der Zusatz aus technologischen Gründen wie zum Beispiel der Konservierung. Die unterschiedlichen Funktionsklassen der Zusatzstoffe werden im nächsten Abschnitt genauer erläutert. Wichtig ist, dass es sich bei den Lebensmittelzusatzstoffen um Stoffe handelt, die nicht als Lebensmittel verzehrt werden. Stoffe wie zum Beispiel Vitamine oder Mineralien zählen nicht zu den Zusatzstoffen und werden folglich auch nicht in einer der folgenden Tabellen auftauchen. Ebenso zählen Monosaccaride und auch Inulin nicht zu den Lebensmittelzusatzstoffen.

Funktionsklassen der Lebensmittelzusatzstoffe

Die EU Verordnung klassifiziert die Zusatzstoffe nach verschiedenen sogenannten Funktionsklassen. Eine Liste der Funktionsklassen der Zusatzstoffe findest du im folgenden:

  • Süßungsmittel
  • Farbstoffe
  • Konservierungsstoffe
  • Antioxidationsmittel
  • Trägerstoffe
  • Säuerungsmittel
  • Säureregulatoren
  • Schaumverhüter
  • Füllstoffe
  • Emulgatoren
  • Schmelzsalze
  • Füllstoffe
  • Festigungsmittel
  • Geschmacksverstärker
  • Schaummittel
  • Geliermittel
  • Überzugsmittel
  • Feuchthaltemittel
  • Modifizierte Stärke
  • Packgase
  • Treibgase
  • Backtriebmittel
  • Komplexbildner
  • Stabilisatoren
  • Verdickungsmittel
  • Mehlbehanldungsmittel

Zusatzstoffe Kennzeichnung

Welche Zusatzstoffe müssen gekennzeichnet werden?

Eine Liste aller Zusatzstoffe, die verwendet und gekennzeichnet werden müssen in Lebensmitteln findest du in der EU Verordnung und weiter unten in diesem Artikel. Die Art und Weise, wie die Zusatzstoffe gekennzeichnet werden, wird jedoch nicht in der Zusatzstoffe Verordnung selbst geregelt.

Wie müssen die Zusatzstoffe gekennzeichnet werden?

Die Art und Weise, wie die Zusatzstoffe gekennzeichnet werden, hängt davon ab, ob es sich um verpackte oder lose Ware handelt. Zudem hängt es auch davon ab, ob die Lebensmittel an den Endverbraucher verkauft werden oder nicht.

Zusatzstoffe Gastronomie, Speisekarte, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckerei

Die genauen Regelungen findet man jedoch nicht in der EU Verordnung sondern für Deutschland in der Lebensmittelzusatzstoff Durchführungsverordnung. In der Zusatzstoffe Durchführungsverordnung wiederum findet man aber auch nur Regeln zur Kennzeichnung von nicht vorverpackten Lebensmitteln. Diese Regeln zur Zusatzstoffe Kennzeichnung gelten insbesondere für Speisekarte, Gastronomie, Bäckereien aber auch die Gemeinschaftsverpflegung. Hier ist es so, dass bei Lebensmitteln auf die folgenden Zusatzstoffe Informationen hingewiesen werden muss:

  • mit Farbstoff
  • mit Konservierungsstoff
  • mit Antioxidationsmittel
  • mit Nitritpökelsalz
  • mit Nitrat
  • mit Nitritpökelsalz und Nitrat
  • mit Geschmacksverstärker
  • geschwärzt
  • gewachst
  • mit Phosphat
  • mit Süßungsmitteln
  • enthält eine Phenylalaninquelle

Zusatzstoffe Kennzeichnung für verpackte Lebensmittel

Für verpackte Lebensmittel wiederum gelten andere Vorschriften. Hier müssen die genauen verwendeten Zusatzstoffe genannt werden. Die Zusatzstoffe werden dabei im Zutatenverzeichnis deklariert. Hier müssen alle Zutaten vom Lebensmittel sortiert nach Mengenangabe gelistet sein. Die Zusatzstoffe müssen dabei ebenfalls genannt werden. Die E Nummer muss dabei nicht mehr unbedingt angegeben werden. Als Ersatz für die E Nummer darf auch die chemische Bezeichnung vom Zusatzstoffe genannt werden. Zudem muss der jeweilige Verwendungszweck (auch Klassenname genannt) ersichtlich sein. Die Kennzeichnung erfolgt dann beispielsweise wie folgt: Konservierungsstoff: Sorbinsäure.

Mehr zur Allergenkennzeichnung in verpackten Lebensmitteln erfährst du übrigens über den Link.

Eine Excel Tabelle aller Zusatzstoffe mit entsprechender E-Nummer und dem Klassennamen findest du im Folgenden.

 

Liste der Lebensmittelzusatzstoffe zum ausdrucken

Hier findest du kostenlos eine Zusatzstoffe Liste mit Klassenname und E Nummer. Diese Excel Tabelle enthält alle Lebensmittel Zusatzstoffe in einer Liste mit chemischer Bezeichnung, Klassennamen und den typischen Anwendungsgebieten. Du kannst innerhalb der Excel Tabelle nach den jeweiligen Funktionsklassen filtern und die einzelne Zusatzstoffe Listen zum ausdrucke als PDF erstellen.

Lebensmittelzusatzstoffe Liste

Allergene & Zusatzstoffe Liste erstellen für Gastronomie

Mit dem Rezeptrechner PRO Business hast du übrigens nicht nur die Möglichkeit ein Zutatenverzeichnis sowie die Nährwertdeklaration für verpackte Lebensmittel zu erstellen (siehe auch Nährwertrechner für eigene Rezepte). Wir bieten auch hilfreiche Tools um für lose Ware direkt eine Allergene & Zusatzstoffe Liste zum ausdrucken für deine Rezepte und Mahlzeiten zu generieren (siehe auch Allergene Liste). Dies ist ideal als Zusatzstoffe Kennzeichnung für Gastronomie, Bäckereien aber auch Speisekarten. Zudem hast du die Möglichkeit für die Gemeinschaftsverpflegung auch vollständige Speisepläne für deine Rezepte und Mahlzeiten zu erstellen. Auch die Speisepläne enthalten dann entsprechende Fussnoten für die Zusatzstoffe Kennzeichnung,

Zusatzstoffe Liste Gastronomie

Zusatzstoffe Liste als PDF erstellen

Deklariere deine Zusatzstoffe in Rezepten und Mahlzeiten für die Gastronomie, Speisekarte, Bäckerei und Gemeinschaftsverpflegung. 

Nachdem du die Zusatzstoffe Kennzeichnung durchgeführt hast, kannst du auch eine Allergene & Zusatzstoffe Liste als PDF zum ausdrucken herunterladen.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner