Nährwertrechner App

Nährwertrechner App

Rezeptrechner – Nährwertrechner App

Der Rezeptrechner ist ein Online Nährwertrechner, mit dem du die Nährwerte für deine Mahlzeiten Berechnen kannst (je 100g, je Zutat und je Rezept). Zudem kannst du in der Online Variante auch eigene Zutaten hinterlegen oder Rezepte in neue Zutatenkomponenten umwandeln. Auch die Berechnung weiterer Nährwerte (Ballaststoffe, Zucker, ges. Fettsäuren etc) ist möglich über einen kostenpflichtigen Rezeptrechner PRO Zugang. Mit einem PRO Zugang kannst du zudem auch eine vollständige Nährwerttabelle erstellen für deine Lebensmittel und Rezepte. Du kannst sowohl den Rezeptrechner Online als auch die App als Nährstoffrechner kostenlos ausprobieren zum Nährwerte berechnen und Nährwerttabelle erstellen. 

Nährstoffrechner App

Rezeptrechner App kostenlos ausprobieren

Mit der Rezeptrechner App und dem Rezeptrechner Online kannst du die Nährwerte für deine Mahlzeiten je 100g, je Portion und je Rezept berechnen.

Nährstoffrechner App – wozu eigentlich?

Kalorien Zählen und Nährwerte Berechnen ist heutzutage nach wie vor sehr beliebt und wird auch immer beliebter, dafür gibt es unzählige Apps. Um die Nährwerte für deine Rezepte und Mahlzeiten zu berechnen, empfiehlt sich die Rezeptrechner App als Nährstoff Rechner App.  Für jede Mahlzeit bzw. für jedes Lebensmittel kann man sowohl die Nährwerte als auch die Kalorien berechnen. Die Nährstoffrechner App gibt’s sowohl für Android als auch für IOS.

Nährwertrechner App kostenlos ausprobieren

Nun gibt’s auch eine Rezeptrechner App, die als einfache Nährwertrechner bzw. Nährstoffrechner App für deine Rezepte fungiert. Die App ermöglicht das Berechnen der Nährwerte von einzelnen Lebensmitteln und vollständigen Rezepten je Rezept, je 100g und je Portion. Zudem kannst du für die Erstellung deiner Rezepte auch eigene Lebensmittel hinzufügen mit eigenen Nährwertangaben.

Jetzt Nährwertrechner App kostenlos Ausprobieren!

Nährwerttabelle erstellen mit PC oder innerhalb der App

Mit dem Rezeptrechner kannst du alle Nährwerte zur Erstellung einer Nährwerttabelle sowohl online am PC oder Laptop aber auch auf mobilen Geräten innerhalb der App berechnen. Der Rezeptrechner dient somit auch als Nährwerttabelle App. Mit dem Rezeptrechner Online kannst du nicht nur die Nährwerte berechnen sondern auch sofort Lebensmitteletiketten erstellen mit Nährwerttabelle zum Ausdrucken. Zudem profitierst du im Rezeptrechner online von weiteren praktischen Funktionen. So kannst du zum Beispiel all deine Rezepte exportieren und Zutatenlisten auch schnell und einfach importieren. Die Rezeptrechner App eignet sich weniger um direkt eine Nährwerttabelle auszudrucken, aber du kannst alle Nährwerte innerhalb der App berechnen für deine Nährwerttabelle. 

Nährwertrechner Online & als App

Nährwertrechner Online & als App

Du kannst den Rezeptrechner als Nährwertrechner sowohl online als auch in der App kostenlos ausprobieren. Dazu kannst du direkt einen kostenlosen Nährwertrechner Account anlegen oder dir die Rezeptrechner App 2.0 herunterladen und innerhalb der App kostenlos einen Account erstellen. 

Nährwerte Berechnen – Kalorien Zählen

Als Nährwerte bezeichnet man all die Makronährstoffe, also die Kohlenhydrate, Eiweiß und das Fett. Teilweise wird hier auch noch Alkohol genannt. Jeder dieser Nährstoffe liefert dem Körper bei der Verdauung Energie. Je Gramm Kohlenhydrate kann der Körper knapp 4,1kcal Energie gewinnen. Genau so viel Energie wieder bei der Verbrennung von 1g Eiweiß gewonnen. 1g Fett hingegen liefert mehr als doppelt so viel Energie, nämlich 9,3 kcal. Die Zusammensetzung eines Lebensmittels aus verschiedenen Nährstoffen definiert also letztlich wie viel Kalorien das jeweilige Lebensmittel hat. Damit man dies nicht immer wieder eigenständig berechnen muss, suchen viele nach einer sogenannten Nährstoffrechner App. Probiere den Rezeptrechner als Nährwertrechner App jetzt kostenlos aus. 

Das Zählen von Kalorien und Nährwerte Berechnen ist heutzutage sehr einfach. Es gibt viele unglaublich nützliche Websites und Anwendungen, die helfen, die Mahlzeiten zu protokollieren und die Aufnahme zu dokumentieren.

Die Motivation einen Nährwertrechner und oder eine Nährwertrechner App zu benutzen, kann ganz unterschiedliche Gründe haben:

Nährwertrechner App zum Kalorien Berechnen um Gewicht zu verlieren

Die meisten von uns suchen nach einer Nährwertrechner App, die es Ihnen ermöglicht die Kalorien der aufgenommenen Lebensmittel zu berechnen. Dies ist insbesondere für diejenigen wichtig, die ihre tägliche Kalorienaufnahme kontrollieren wollen um ihr Gewicht zu halten oder um Gewicht zu verlieren. Für letzteres ist es wichtig ein Kaloriendefizit aufzubauen, das heißt man muss täglich mehr Kalorien verbrennen als wir zu uns nehmen. Wer sein Gewicht nur halten möchte, muss sicherstellen, dass er nur so viel Kalorien zu sich nimmt wie er verbraucht. Der Rezeptrechner ermöglich das Berechnen der Kalorien je Rezept, je 100g und je Portion. Natürlich kann man den Rezeptrechner auch nutzen, um täglich einfach aufzulisten, welche Lebensmittel man zu sich genommen hat und davon die Kalorien Berechnen.

Wer mehr zum Thema Gewicht Verlieren erfahren möchte, dem empfehle ich meinen Online Kurs Tina’s Fit Kit:

Energiegehalt je Gramm Nährstoffe

7000 Kcal für 1kg Körperfett

Wer Abnehmen möchte, der muss täglich weniger Kalorien zu sich nehmen als er verbraucht. Das Prinzip der negativen Energiebilanz ist ein Grundprinzip des Abnehmens und auch Somatropin kann dieses Prinzip nicht aushebeln.

In meinem Gratis E-Book erkläre ich dir, wie hoch dein tägliches Kaloriendefizit ausfallen sollte um abzunehmen und wie du langfristig sicherstellst, dass deine Energiebilanz negativ bleibt. 

Nährwertrechner App zum Broteinheiten (BE) Berechnen als Diabetiker

Als Diabetiker ist es wichtig, die aufgenommenen Kohlenhydrate (Broteinheiten) zu berechnen um zu wissen, wieviel Insulin man benötigt. Auch hier kann eine Nährwertrechner App helfen. In der Regel werden die aufgenommenen Kohlenhydrate in BE (Broteinheiten) gemessen. 12g Kohlenhydrat entspricht dabei einer Broteinheit. Allerdings ist natürlich Vorsicht geboten. Die Nährwertrechner Apps können natürlich nur Näherungswerte liefern.

Aktuell zeigt unsere Rezeptrechner App nur die Kohlenhydrate an. Zudem kannst du all deine Rezepte, die du über die App speicherst auch online einsehen und dort direkt in der Webversion vom Rezeptrechner Online auch die Broteinheiten einsehen.

Nährwertrechner App zum Eiweiß Berechnen als Sportler

Für Sportler ist oft wichtig, zu verstehen, wie viel Eiweiß sie tagtäglich zu sich nehmen. Eiweiß hilft beim Muskelaufbau. Wer viel Kraftsport betreibt möchte in der Regel auch sicherstellen, dass die ganze Arbeit nicht umsonst ist und der Körper ausreichend Eiweiß als Baustein für die Muskelmasse zu Verfügung hat.

Nährwertrechner App zum Kohlenhydrate Zählen als Low Carbler

Wer sich low carb ernährt versucht weitestgehend auf Kohlenhydrate zu verzichten. Wenn wir auf Kohlenhydrate verzichten, bleibt unser Blutzuckerspiegel auf einem konstant niedrigen Niveau. Der Körper muss kein Insulin produzieren. Insulin ist dazu da, die Kohlenhydrate (den Zucker im Blut) zu dem Zellen zu transportieren. Jedes Mal, wenn wir Kohlenhydrate zu uns nehmen, schüttet der Körper Insulin aus. Dies hat zwei Nachteile: Zum einen stoppt Insulin die Fettverbrennung. Das heißt, solange viel Insulin im Körper ist, verbrennt unser Körper kein Fett. Des Weiteren führt das ständige Schwanken des Blutzucker- und Insulinspiegels eher zu Heißhungerattacken. Wer auf Kohlenhydrate verzichtet, schlägt gleich 2 Fliegen mit einer Klappe: Wir reduzieren unseren Appetit und ermöglichen dem Körper ununterbrochen Fett verbrennen zu können. Wer mehr zum Thema Abnehmen bzw Gewicht verlieren durch low carb, dem empfehle ich ebenfalls meinen kostenlosen Online Abnehmkurs.

Kostenloser Ernährungsplan 

Lade dir hier kostenlos meinen Ernährungsplan mit maximal 50g Kohlenhydrate am Tag herunter.

Nährwertrechner App zum Ballaststoffe zählen für eine gesunde Verdauung

Wer sich gesund ernähren möchte, dem wird empfohlen ballaststoffreich zu essen. Pro Tag sollten wir knapp 30-40g Ballaststoffe zu uns nehmen. Ballaststoffe fördern eine gesunde Verdauung. Die Ballaststoffe binden Giftstoffe und ermöglichen dem Körper einen regelmäßigen, schnellen Abtransport des ganzen Abfalls. Ballaststoff Rechner sind momentan noch eher selten. Unsere Rezeptrechner sieht diese Funktion aktuell zwar noch nicht vor, aber wir arbeiten daran, diese Funktion demnächst mit einzubauen.

Egal, was Deine Motivation ist, nach einem Nährwertrechner zu suchen. In der Regel bieten die meisten Nährwertrechner ähnliche Funktionen. Die Frage ist dann meist eher, mit welcher Darstellung man glücklich wird und welche weiteren Zusatzfunktionen man benötigt.

Kalorienrechner Essen und Trinken

Kalorienrechner Essen und Trinken

Nutze den Rezeptrechner Online als Kalorienrechner Mahlzeit für dein Essen, mit diesem einfachen Kcal Rechner Kalorien berechnen für 100g, je Portion und je Rezept.

Kalorienrechner für dein Essen

Du suchst einen Kalorienrechner für dein Essen weil du Abnehmen möchtest oder weil du die Nährwerte und Kalorien für dein Essen und Trinken berechnen möchtest? In beiden Fällen ist vermutlich der Rezeptrechner bzw. die App eine passende Lösung für dich. Wenn du primär auf der Suche bist nach einem Kalorienrechner Essen für den privaten Gebrauch (Ziel Gewichtsverlust), dann empfehle ich mal die Rezeptrechner App auszuprobieren oder den Rezeptrechner kostenlos zu testen. Für den gewerblichen Gebrauch (Kalorien und Nährwertberechnung für diverse Lebensmittel und Rezepturen) benötigst du vermutlich mehr Funktionen (Berechnung der vollständigen Nährwerttabelle für Lebensmittel, Berechnung der Big 7 Nährwerte) sowie die Speicherung einer größeren Anzahl von Rezepten. Auch dies ist mit dem Rezeptrechner in der Online Variante möglich, dafür musst du vermutlich ein Rezeptrechner PRO Abo abschließen.

Kcal Rechner für Essen

Nutze den Rezeptrechner Online als Kcal Rechner um die Nährwerte und Kalorien für dein Essen und Rezepte zu berechnen je 100g, je Portion und je Rezept. Mit der GRATIS Version kannst du die Makronährwerte für dein Essen kostenlos Berechnen. Zudem gibt es den Kalorienrechner für dein Essen und trinken auch als App.

Kcal Rechner Essen

Im Netz kursieren mittlerweile jede Menge Nährwertrechner und Kalorienrechner für Mahlzeit, Essen und Rezepte, die die Nährwertangaben je 100g zeigen. Zu den Nährwertangaben zählen dabei in der Regel die Angaben der Makronährstoffe, also der Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Aus diesen Makronährstoffen gewinnt unser Körper seine Energie. Die Angabe der Energie erfolgt in der Regel in Kilojoule oder Kilokalorien. 1 Kilojoule (KJ) entspricht 4,1 Kilokalorien (kcal).

Wie viel Kalorien am Tag darf ich essen?

Die täglich benötigte Energie eines Menschen schwankt mit seiner Größe, dem Gewicht, dem Muskelanteil, dem Alter und dem Geschlecht. Ein Erwachsener normal gebauter Mensch sollte in der Regel knapp 2000 Kalorien am Tag essen. Mit Hilfe von einem Kcal Rechner kannst du sowohl den Kalorienbedarf als auch die Kalorien für dein Essen berechnen.

Wer Abnehmen möchte, der muss verstehen, wie hoch sein Kalorienverbrauch ist und wie viele Kalorien täglich aufgenommen werden. Um abzunehmen muss man langfristig eine negative Energiebilanz erzeugen, das heißt, es muss weniger Energie aufgenommen als verbraucht werden. Um ein besseres Verständnis für den Kalorienverbrauch und die Kalorienaufnahme zu erhalten, können Kalorienrechner ein nützliches Hilfsmittel sein.

Energiegehalt je Gramm Nährstoffe

7000 Kcal für 1kg Körperfett

Wer Abnehmen möchte, der muss täglich weniger Kalorien zu sich nehmen als er verbraucht. Das Prinzip der negativen Energiebilanz ist ein Grundprinzip des Abnehmens und auch Somatropin kann dieses Prinzip nicht aushebeln.

In meinem Gratis E-Book erkläre ich dir, wie hoch dein tägliches Kaloriendefizit ausfallen sollte um abzunehmen und wie du langfristig sicherstellst, dass deine Energiebilanz negativ bleibt. 

Kalorienverbrauch Berechnen

Erfahre hier, wir du am besten deinen individuellen Kalorienverbrauch mit einem Kalorienrechner berechnest. In dem Artikel erfährst du, wie die typischen Kalorienverbrauch Formel aussehen sollte und wie du mit dem Kalorienrechner deinen Kalorienverbrauch selbst berechnen kannst. Zudem lernst du auch deinen Grundumsatz berechnen.

Kalorienaufnahme Berechnen

Neben dem Kalorienverbrauch ist es auch wichtig zu wissen, wie viele Kalorien man täglich zu sich nimmt. Die Berechnung der Kalorienaufnahme erfolgt ebenfalls mit Kalorienrechnern. Es gibt hier unterschiedliche Kalorienrechner im Netz. Einige Kalorienrechner sind eigentlich eher einfache Kalorientabellen, die es ermöglichen die Kalorien der einzelnen Lebensmittel nachzuschauen. Besser geeignet sind da Kalorienrechner, die es direkt ermöglichen die Kalorien für deine Mahlzeit bzw. eigene Rezepte vollständig pro Portion oder pro Rezept zu berechnen. Das ist etwas komplexer aber für den Nutzer deutlich einfacher in der Bedienung. Einen solchen Kalorienrechner für deine Lebensmittel bzw. Essen und Trinken stellt auch der Rezeptrechner dar.

Das Ergebnis ist die Energiebilanz

Die Energiebilanz bzw. Kalorienbilanz definiert die Summe aus täglicher verbrauchter und aufgenommener Energie (Kalorien). Verbrennen wir mehr Kalorien als wir aufnehmen, so nehmen wir ab (negative Energiebilanz). Nehmen wir mehr Energie zu uns als wir verbrauchen, nehmen wir zu (positive Energiebilanz). Dies passiert natürlich nicht von heute auf morgen. Entscheidend ist die kumulierte Energiebilanz. Wenn wir an einem Tag zu viel essen und dies direkt am nächsten Tag ausgleichen, ändert sich unsere Gewicht keineswegs. Wenn wir jedoch über einen längeren Zeitrum (2 Wochen oder länger) immer einen kleinen Kalorienüberschuss zu uns nehmen, so baut sich langsam aber sicher eine positive Energiebilanz immer weiter auf.

7000 kcal entsprechend 1kg Körperfett

Das bedeutet: Wenn wir über einen längeren Zeitraum 7000 kcal mehr zu uns nehmen als wir verbrauchen, bauen wir ca. 1 kg Körperfett auf. Dieser Zusammenhang ist sehr wichtig, er macht zum einen klar, dass man nicht von heute auf morgen mehrere kg Gewicht zulegen kann. Andersherum zeigt sich jedoch auch, dass auch ein täglicher kleiner Kalorienüberschuss verheerende Folgen haben kann.

Mit der oben genannten Formel kann man relativ schnell ausrechnen, wie viel Kalorien man täglich einsparen muss um innerhalb eines bestimmten Zeitraums eine bestimmte Menge Gewicht zu verlieren. Oft hilft dies, eine realistische Einschätzung zu treffen, wie lange es dauert, bis man sein Wunschgewicht erreicht und vermeidet somit Enttäuschungen. Basierend auf dem täglichen Kaloriendefizit kann man dann relativ einfach auch die Abnehmdauer Berechnen. Hier hilft auch unser Abnehmrechner. Auch dabei handelt es sich streng genommen um einen Kalorienrechner.

Viel zugenommen innerhalb kurzer Zeit?

Du wunderst dich gerade über meine Aussage, da du bereits häufiger erlebt hast, dass du innerhalb von wenigen Tagen einige Kilogramm mehr gewogen hast?

Lass mich dies erklären:

Im obigen Abschnitt sprach ich von Körperfettauf- bzw abbau. Das Gewicht auf der Waage kann noch aufgrund anderer Faktoren schwanken. So lagern wir z.B. in gewissen Situationen Wasser ein. Dies passiert z.B. immer dann, wenn wir viele Kohlenhydrate zu uns nehmen. Werden Kohlenhydrate nicht sofort verbrannt, werden sie in Form von Glykogen in den Glykogenspeichern gelagert. Glykogen kann jedoch nur in Verbindung mit Wasser gespeichert werden. Insofern lagert unser Körper häufig auch bis zu 2kg Wasser ein. Dieses Wasser verlieren wir jedoch mit einer negativen Energiebilanz bzw wenn wir 1-2 Tage nur sehr wenig Kohlenhydrate zu uns nehmen sehr schnell wieder. Deswegen nehmen wir auch insbesondere zu Beginn einer Diät immer relativ schnell ab. Den genauen Zusammenhang zwischen dem Abnehmen und den Glykogenspeichern habe ich in folgendem Artikel noch ausführlicher erklärt:

Artikel: Zusammenhang zwischen Kalorienberechnung, Glykogenspeicher und Abnehmen

Kcal Rechner zum Kalorien berechnen für Essen

Kalorienrechner Mahlzeit und Rezepte

Berechne mit Hilfe vom Rezeptrechner Online für deine eigenen Lebensmittel und Rezepte die Kalorien (kcal) sowie die typischen Nährwerte (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) komplett kostenlos. Weitere Nährwerte (zum Beispiel Ballaststoffe, Zucker, ges. Fettsäuren und Salz) kannst du mir dem Rezeptrechner PRO Zugang ermitteln. Das Kalorien und Nährwerte zusammenrechnen für die eigene Mahlzeit war damit noch nie so einfach.

Kalorien je Makronährstoff

Die unterschiedlichen Makronährstoffe liefern unterschiedlich viel Energie:

1g Kohlenhydrat bzw. Eiweiß liefert 4,1 kcal Energie. 1g Fett hingegen liefert mehr als die doppelte Menge, nämlich 9,7kcal Energie. Mit jedem Gramm Fett nehmen wir also mehr als doppelt so viel Energie zu uns wie mit einem Gramm Kohlenhydrat. Lebensmittel bestehen dabei in der Regel nicht nur aus einem einzigen Makronährstoff – sondern vielmehr aus einer Kombination verschiedener Makronährstoffe, wobei in der Regel der Anteil eines Makronährstoffs deutlich größer ist. 

So bestehen z.B. Früchte vorwiegend aus Kohlenhydraten, während Fisch und Fleisch fast ausschließlich aus Eiweiß bestehen. Je fettreicher das Fleisch bzw der Fisch sind, desto höher ist natürlich auch der Anteil am Makronährstoff Fett. Andere Lebensmittel bestehen zum größeren Anteil aus einer Kombination unterschiedlicher Nährstoffe. So wird z.B. gern gesagt, dass Hülsenfrüchte sehr eiweißreich wären. Im Vergleich zu anderen Gemüsesorten ist dies auch richtig. Im Vergleich zu Fisch und Fleisch hingegen haben Hülsenfrüchte deutlich weniger Eiweiß und immer noch verhältnismäßig viele Kohlenhydrate. Deswegen haben fettreiche Lebensmittel auch mehr Kalorien als fettarme Lebensmittel. Allerdings ist Fett schon auch wichtig und hilft unserem Körper.

Du kannst die Kalorien (kcal) für dein Essen und Trinken auch mit der der Rezeptrechner App Berechnen.

Kalorien (Kcal) in Gramm Rechner

Kalorien (Kcal) in Gramm Rechner

Mit Hilfe vom Rezeptrechner kannst du super einfach Gramm Nährwerte in Kalorien (kcal) umrechnen, du kannst den Rechner direkt kostenlos ausprobieren.

Kalorien (Kcal) in Gramm Rechner

Kalorien ist der umgangssprachliche Begriff für Kilokalorien (Kcal).

1 Kcal sind 1000 Kalorien. 

Eine andere Masseinheit neben den Kalorien sind Kilojoule.

Der Umrechnungsfaktor beträgt 4,184: 1Kcal = 4,184 KJ

Kalorien sind eine Masseinheit um die tägliche Energiemenge zu definieren, die wir

a) verbrauchen –> der Energieverbrauch oder Kalorienverbrauch
b) aúfnehmen –> die tägliche Energieaufnahme oder Kalorienaufnahme

Der Kalorienverbrauch umfasst dabei nicht nur den Grundumsatz sondern auch Kalorien, die wir zum Beispiel beim Sport verbrennen.

Kcal Rechner für Essen und Trinken

Verwende den Rezeptrechner Online als Kcal Rechner für dein Essen und Trinken bzw. deine Lebensmittel und Mahlzeiten. Mit Hilfe vom Rezeptrechner kannst du die Kcal, Kj und Nährwerte deiner Mahlzeiten und Rezepte je 100g, je Zutat und je Rezept Berechnen. Mit der kostenlosen Variante kannst du ohne Anmeldung sofort die Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und Kcal berechnen. Wenn du dich anmeldest, kannst du auch eigene Lebensmittel bzw. eigenes Essen im eigenen Account hinterlegen. Dazu gibt es auch die passende Rezeptrechner App. Mit dem Rezeptrechner PRO kannst du zudem weitere Werte für Ballaststoffe, Zucker, Salz und gesättigte Fettsäuren berechnen.

Energiegehalt je Gramm Nährstoffe

7000 Kcal für 1kg Körperfett

Wer Abnehmen möchte, der muss täglich weniger Kalorien zu sich nehmen als er verbraucht. Das Prinzip der negativen Energiebilanz ist ein Grundprinzip des Abnehmens und auch Somatropin kann dieses Prinzip nicht aushebeln.

In meinem Gratis E-Book erkläre ich dir, wie hoch dein tägliches Kaloriendefizit ausfallen sollte um abzunehmen und wie du langfristig sicherstellst, dass deine Energiebilanz negativ bleibt. 

Kcal Rechner Sport & Abnehmen

In diesem kostenlosen PDF erkläre ich ausführlich das Umrechnen der Kalorien in Kcal, KJ und Gramm Nährstoffe. Auch die Berechnung vom Kalorienverbrauch bzw. der Kalorienaufnahme habe ich dort nochmal ausführlich erklärt. Den Kalorienverbrauch kannst du am einfachsten aber Online berechnen. Auch dazu habe ich einen kleinen Online Rechner entwickelt, der dir ermöglicht den Energieverbrauch zu berechnen sowohl für deinen Grundumsatz als auch den Kalorienverbrauch durch Sport.

 

Abnehmdauer Berechnen

Interessiert dich eher, wie viel Kcal du einsparen musst um abzunehmen bzw. fragst du dich, wie lange es dauert bis du dein Wunschgewicht erreicht hast?

Um 1kg Körperfett abzunehmen, musst du 7000 kcal einsparen.

Letztlich gilt das Prinzip der Energiebilanz. Um 1kg Fett abzubauen, musst du 7000kcal einsparen. Das schafft man natürlich nicht an einem einzigen Tag. Es geht um die kumulierte Energiebilanz über einen längeren Zeitraum. Je mehr Kaloriendefizit du pro Tag aufbaust, desto schneller nimmst du ab. Aber je größer dein tägliches Kaloriendefizit ist, desto schneller überfallen dich auch Heißhungerattacken. Wichtig ist, die richtige Balance zu finden. Mit meinem Abnehmrechner kannst du kannst du deine Abnehmdauer Berechnen. In meinem kostenlosen 2 Wochen Diät Plan erkläre ich dir zudem Schritt für Schritt, wie du dir realistische Ziele setzt, wie du deine tägliche Energiebilanz berechnest und wie du langfristig motiviert bleibst. Zudem gebe ich dir einfache Ernährungspläne und Orientierungshilfen an die Hand wie zum Beispiel die folgende Liste, mit Hilfe derer du schnell und einfache Essen identifizieren kannst, das dir beim Abnehmen helfen können. Noch mehr zur Kalorienberechnung erfährst du übrigens in diesem Artikel. 

Low Carb Lebensmittel Liste Herunterladen

Lade dir die folgende Lebensmittel Liste herunter, auf der du für die gängigsten Lebensmittel den Kohlenhydratgehalt einfach und schnell siehst:

Kalorienberechnung von Lebensmitteln

Mit dem Rezeptrechner als Kalorienrechner Lebensmittel kannst du die Kalorien (kcal) berechnen für deine Lebensmittel – Damit wird die Kalorienberechnung von Lebensmitteln und Rezepten zum Kinderspiel.

Was sind eigentlich Kalorien?

Wichtig für die Kalorienberechnung ist zunächst einmal zu verstehen, was genau eigentlich Kalorien sind?

Kalorien ist ein umgangssprachlicher Begriff und bezeichnet die Maßeinheit für die verwertbare Energie von Lebensmitteln. Wenn man von „Kalorien“ spricht, sind häufig eigentlich die Kilokalorien gemeint (Abkürzung Kcal). Eine andere Maßeinheit sind Kilojoule (KJ).

Der Umrechnungsfaktor von Kilokalorien (kcal) in Kilojoule (KJ) beträgt 4,187 (1 kcal = 4,187 KJ).

Fast alle Lebensmittel, die wir täglich zu uns nehmen, liefern Kalorien, also Energie. Unterschiedliche Nährstoffe liefern dabei allerdings unterschiedlich viel Kalorien. Das folgende Bild erläutert, welche Nährstoffe wie viel Kalorien liefern und aus welchen Nährstoffen bestimmte Lebensmittel Kategorien hauptsächlich bestehen:

Kalorienrechner für Lebensmittel & Rezepte

Nutze den Rezeptrechner Online als Kalorienrechner und Nährwertrechner für Lebensmittel und Rezepte. Damit kannst du die Kalorien für deine Lebensmittel bzw. Mahlzeiten und Rezepte Berechnen je 100g, je Portion und je Rezept. Mit der GRATIS Version kannst du die Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) ermitteln. Mit dem Rezeptrechner PRO Zugang kannst du auch die Nährwertberechnung der Big 7 bzw. Big 8 Nährwerte vornehmen. Probier diesen einfachen Nährwertrechner für Rezepte doch direkt mal ohne Anmeldung aus.

Kalorien Berechnen von Lebensmitteln

Mehr zum Kalorienrechner Lebensmittel erfährst du auch in diesem Artikel. 

Kalorienberechnung von Lebensmitteln

Kennt man die Nährstoffzusammensetzung der Lebensmittel (also wenn man weiß, aus wie viel Kohlenhydrate, Eiweiß bzw. Fett) ein bestimmtes Lebensmittel besteht, kann man ohne Probleme auch die Kalorien dieser Lebensmittel berechnen. Die Kalorienberechnung von Lebensmitteln ergibt sich aus den Nährwerten. 1g Eiweiß und 1g Kohlenhydrate liefern ca. 4 Kilokalorien. 1g Fett hingegen liefert ganze 9kcal.  Die Kalorienberechnung ist insbesondere für das Verständnis der täglichen Kalorienaufnahme sowie des täglichen Kalorienverbrauchs (für Grundumsatz und Sport) wichtig. Wer abnehmen möchte, der sollte wissen, wie er seine Kalorien berechnet, denn um abzunehmen ist eine negative Energiebilanz dringend notwendig. Mit der Rezeptrechner App wird die Kalorienberechnung für einzelne Lebensmittel und dein individuelles Rezept übrigens zum Kinderspiel.

Kalorienberechnung für eigenes Rezept bzw. Mahlzeit

Wer viel selbst kocht, will ungern jedes einzelne Lebensmittel im Kalorienrechner nachschlagen. Hier kann der Rezeptrechner um die Kalorien für das eigene Rezept bzw. die eigene Mahlzeit oder doch nur einzelne Lebensmittel zu berechnen.

Kennst du schon den Rezeptrechner?

Berechne damit die Kalorien und Nährwerte deiner eigenen Rezepte schnell und einfach
je 100g oder je Portion (inklusive Ballaststoffe).

Die Webversion ist GRATIS. Darüber hinaus gibt’s auch eine Rezeptrechner App für IOS und Android.

Kalorienrechner App

Du kannst die Kalorien für deine Lebensmittel mit Hilfe vom Rezeptrechner Online oder der Rezeptrechner App Berechnen.

Kalorienberechnung Grundumsatz

Der Energieverbrauch definiert die notwendige Menge an Energie (Kilokalorien bzw Kilojoule), die der Körper täglich zur Aufrechterhaltung aller Körperfunktionen benötigt. Folgende Tabelle zeigt den Energieverbrauch einer 25-jährigen Frau, die 1,60 m groß ist und sich nur mäßig viel bewegt:

Kalorienberechnung Frau Verbrauch

Kalorienverbrauch Frau in Abhängigkeit von Größe und Gewicht

 

Kalorienberechnung Sport und Bewegung

Kalorienberechnung PAL Faktor

PAL Faktor (Aktivitätsfaktor)

Neben Gewicht und Größe ist der Kalorienverbrauch auch von Alter, Geschlecht und der täglichen Aktivität (auch wie viel Sport du treibst) abhängig. Mit dem Aktivitätsfaktor berechnet man dabei die Standardaktivität, also Dinge, die regelmäßig wiederkehren (zum Beispiel Arbeit). Die Kalorienberechnung für Sport (also zum Beispiel für das Laufen, Joggen oder Fahrradfahren) wird separat berechnet.  Der Aktivitätsgrad ist dabei ein Faktor zwischen 1,2 und 1,9, den man mit dem Grundumsatz multipliziert: Aktivitätsgrad

Ermittle deinen Aktivitätsfaktor

Du fragst dich jetzt, wo dein PAL Faktor liegt? In meinem kosenlosen E-Book erfährst du mehr zur Kalorienberechnung für deine Bewegung und deinen Sport.

Kalorienberechnung zum Abnehmen

Wer die Kalorienberechnung zum Abnehmen nutzen möchte, der muss wissen, dass man 7000 Kalorien einsparen muss um 1 kg Körperfett zu verlieren. Dazu ist es wichtig, dass man über einen längeren Zeitraum ein Kaloriendefizit aufbaut. Hier kann meine Rezeptrechner App helfen um die Kalorien täglich für jede einzelne Mahlzeit bzw. jedes Rezept zu ermitteln.

Energiegehalt je Gramm Nährstoffe

7000 Kcal für 1kg Körperfett

Wer Abnehmen möchte, der muss täglich weniger Kalorien zu sich nehmen als er verbraucht. Das Prinzip der negativen Energiebilanz ist ein Grundprinzip des Abnehmens und auch Somatropin kann dieses Prinzip nicht aushebeln.

In meinem Gratis E-Book erkläre ich dir, wie hoch dein tägliches Kaloriendefizit ausfallen sollte um abzunehmen und wie du langfristig sicherstellst, dass deine Energiebilanz negativ bleibt. 

Kalorienberechnung für Rezept bzw. Mahlzeit

Du nimmst täglich Energie in Form von Lebensmitteln zu dir, deswegen ist die Kalorienberechnung von Lebensmittel auch nicht ganz irrelevant. Die Kalorien für deine Mahlzeiten kann man berechnen. Die Energie aus den Lebensmitteln wird beim Verdauen der Makronährstoffe gewonnen. Die Makronährstoffe liefern dabei unterschiedlich viel Energie bei gleicher Menge.

Da die wenigstens Lebensmittel aus nur einem der drei Nährstoffe bestehen, musst du die Zusammensetzung der Lebensmittel berechnen. Hierbei helfen dir Kalorientabellen. Kalorientabellen geben an, aus wie vielen Kohlenhydraten, Eiweiß oder Fett ein Lebensmittel je 100g besteht. Die Angabe ist in der Regel immer in 100g um die Angaben verschiedener Lebensmittel auch vergleichbar zu machen. naehrwerte-lebensmittel-milch Mit Hilfe der Kalorientabellen weiß man also, wie viel Gramm des jeweiligen Nährstoffs ein Lebensmittel oder Rezept besitzt. Oben hast du bereits gelernt, wie viel Kalorien ein Gramm Kohlenhydrate oder Eiweiß oder Fett liefert. Mit Hilfe dieser beiden Angaben kannst du letztlich also deinen Energiehalt eines Lebensmittels berechnen: kalorienberechnung-lebensmittel

Kalorien Berechnen für Lebensmittel

Kalorienberechnung mit dem Rezept Rechner

Um die Berechnung nicht jedes mal umständlich selbst durchführen zu müssen, haben wir den Rezeptrechner entwickelt. Mit Hilfe des Rezeptrechners kannst du die individuellen Nährwerte und Kalorien einzelner Lebensmittel und auch von ganzen Rezepten schnell und einfach selbst ermitteln. Den Rezeptrechner findest du auf unserer Hauptseite: www.rezeptrechner-online.de Damit berechnest du letztlich also deine Energieaufnahme. Mit Hilfe des Rezeptrechners lernst du, wie viele Kalorien du täglich zu dir nimmst. Neben der Energieaufnahme spielt die Kalorienberechnung beim Energieverbrauch eine wichtige Rolle.