Kostenlose Blutzuckersenkende Lebensmittel Liste als PDF herunterladen

Du willst wissen, welche Lebensmittel keine Kohlenhydrate erhalten? Dann sieh dir die kostenlose Liste für blutzuckersenkende Lebensmittel an und lade sie als PDF herunter.

In der diabetischen Ernährung spielt der Verzicht auf Kohlenhydrate eine essenzielle Rolle. Was sind blutzuckersenkende Lebensmittel? Die Tabelle steht dir kostenlos zur Verfügung und hilft dir dabei, auf blutzuckersenkende Nahrungsmittel zurückzugreifen und dich gesund zu ernähren. Du wirst erstaunt sein, wie abwechslungsreich du deinen Speiseplan durch blutzuckersenkende Rezepte gestaltest, in dem du ganz einfach alle Lebensmittel mit Kohlenhydraten weglässt. Ein schwankender Blutzuckerspiegel stellt eine Gefahr für deine Gesundheit da. Durch blutzuckersenkende Lebensmittel hast du deinen Blutzuckerspiegel im Griff und kannst dich darauf verlassen, dass du vor allem Kohlenhydrate mit hohem glykämischen Index vermeidest. Hier erfährst du, was blutzuckersenkende Nahrungsmittel sind und wie du deinen Insulinhaushalt ohne zahlreiche Spritzen im Augenmerk behältst.

Kohlenhydrate Tabelle zum Ausdrucken Herunterladen

Lade dir die Kohlenhydrate Tabelle zum Ausdrucken hier herunter, auf der du für die gängigsten Lebensmittel den Kohlenhydratgehalt einfach und schnell siehst:

Zucker Berechnen in Lebensmitteln und Rezepten

Um deinen Blutzuckerspiegel dauerhaft niedrig zu halten, solltest du auch den Kohlenhydratgehalt und Zuckergehalt deiner fertigen Rezepte kennen. Die Lebensmittel Liste kann dir helfen, zu verstehen, welche Lebensmittel aufgrund ihres Kohlenhydratgehalts eine blutzuckersenkende Wirkung haben. Um dies jedoch auch für fertige Gerichte und Mahlzeiten beurteilen zu können, ist ein Nährwertrechner für Rezepte von Vorteil. Ein Nährwertrechner kann dir neben einer Kohlenhydrate Tabelle zum Ausdrucken helfen zu verstehen, wie sich die Nährwerte je 100g, je Rezept und je Portion für deine individuellen Rezepte verhalten. Darüber hinaus kannst du mit Hilfe vom Rezeptrechner PRO Zugang auch den Zucker in Lebensmitteln berechnen. Für Diabetiker kann zudem auch eine BE Tabelle ganz nützlich sein. Mehr zum Thema Kohlenhydrate Berechnen findest du übrigens in diesem Artikel. 

Zucker in Lebensmittel Berechnen

Nutze den Rezeptrechner Online um den Zuckeranteil deiner Lebensmittel und Mahlzeiten zu berechnen.

Blutzuckersenkende Lebensmittel

Wer einen gesunden Lebensstil pflegen möchte, der muss dabei auf viele unterschiedliche Aspekte achten. Nur wenige wissen, dass sich auch der Blutzuckerwert durch eine bewusste Ernährung stark beeinflussen lässt. Wer bei seiner Ernährung auf bestimmte Lebensmittel setzt, der kann damit sogar den Blutzucker senken, ohne Medikamente einnehmen zu müssen. Doch welche Lebensmittel eignen sich besonders als blutzuckersenkende Lebensmittel? Finde dies heraus mit Hilfe meiner Lebensmittel Liste als pdf mit diversen blutzuckersenkenden Lebensmitteln. Insbesondere Lebensmittel mit wenig Kohlenhydraten haben häufig eine blutzuckersenkende Wirkung. Welche Lebensmittel besonders blutzuckersenkend wirken, hängt aber auch vom Glykämischen Index ab.

Kohlenhydrate Tabelle zum Ausdrucken Herunterladen

Lade dir die Kohlenhydrate Tabelle zum Ausdrucken hier herunter, auf der du für die gängigsten Lebensmittel den Kohlenhydratgehalt einfach und schnell siehst:

Die Lebensmittel Liste gibt dir einen ersten Überblick über Lebensmittel mit tendenziell eher blutzuckersenkender Wirkung. Abgesehen vom Kohlenhydratgehalt der Lebensmittel spielen allerdings auch der Glykämische Index bzw. die Glykämische Last eine Rolle bei deinem Blutzucker. Je schneller dein Blutzucker ansteigt, desto schneller muss auch viel Insulin freigesetzt werden um deinen Blutzucker zu regulieren. Um den Blutzucker dauerthaft zu senken, solltest du deswegen insbesondere Lebensmittel mit niedrigem Glykämischen Index zu dir nehmen. Welche Lebensmittel eine besondere Blutzucker senkende Wirkung haben, erfährst du im Folgenden:

Grünes Blattgemüse als Allzweckwaffe

Obst und Gemüse gelten generell als sehr gesunde Lebensmittel. Doch insbesondere durch den regelmäßigen Verzehr von grünem Blattgemüse lässt sich der Blutzucker senken. Vor allem das darin enthaltene Magnesium gilt als effektiver Wirkstoff, um das Risiko einer Diabeteserkrankung zu verringern. Blutzuckersenkende Lebensmittel wie grüner Spinat, Mangold oder Grünkohl haben darüber hinaus eine weitere positive Eigenschaft. Aufgrund des hohen Anteils an Ballaststoffen hält das Sättigungsgefühl nach der Mahlzeit länger an. Somit ist es die ideale Ergänzung, solltest Du nebenbei eine Diät einhalten wollen.

Fisch statt Fleisch

Fisch gilt als effektives Lebensmittel, um den eigenen Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Im Fokus stehen dabei vor allem die sogenannten Fettfische wie Thunfisch, Lachs oder Makrele. Diese Fische weisen zwar einen hohen Fettgehalt auf, jedoch bestehen die Fette zu einem Großteil aus gesunden Omega-3-Fettsäuren. Um den Blutzuckerspiegel senken zu können, ist allerdings ein anderer Aspekt entscheidend. Fettfisch enthält viele komplexe, aber nur wenige schnell verdauliche Kohlenhydrate. Dies ist für deine Ernährung insofern wichtig, dass komplexe Kohlenhydrate nur langsam verarbeitet werden und den Blutzuckerspiegel somit nur langsam steigen lassen. Solltest Du Wert auf eine fettarme Ernährung liegen, solltest Du den Fisch seltener braten und stattdessen häufiger dünsten.

Den Blutzuckerspiegel senken – Achte auf die richtigen Gewürze

Eine Mahlzeit schmeckt eigentlich nur dann, wenn sie gut gewürzt ist. Wer mithilfe einer bewussten Ernährung seinen Blutzucker senken möchte, der kann durch eine clevere Wahl an Gewürzen dazu beitragen. Insbesondere Naturprodukte wie Joghurt sollten nach Möglichkeit nicht mit Zucker abgeschmeckt werden. Um dennoch Geschmack in deine Speisen zu bringen, kannst Du anstelle von Zucker auf Zimt setzen. Die zerstoßene Rinde des Zimtbaumes gilt in vielen Kulturen als Naturheilmittel. Auch wissenschaftliche Studien konnten die positiven Effekte von Zimt belegen. Hierzu zählt auch die Eigenschaft, dass die Einnahme von Zimt den Blutzuckerspiegel deutlich senken kann.

Bei herzhaften Mahlzeiten kannst Du hingegen auf Knoblauch zurückgreifen, um die Speise zu würzen. Zwar ist Knoblauch eigentlich kein Gewürz, dennoch sorgt es für einen herzhaften Geschmack und bringt zusätzlich viele gesunde Aspekte mit sich. Kaum ein anderes Lebensmittel verfügt über so viele blutzuckersenkende Eigenschaften. So wirkt sich die Einnahme von Knoblauch unter anderem auf das LDL-Cholesterin aus. Ein zu hoher Wert dieses Cholesterins gilt als Risikofaktor für Herzinfarkte, Gefäßverengungen sowie Schlaganfälle. Darüber hinaus wirkt Knoblauch äußerst entzündungshemmend.

Seit einigen Jahren gehört auch Kurkuma zu den Gewürzen, die den Blutzuckerspiegel senken können. Ausschlaggebend hierfür ist der im Kurkuma enthaltene Wirkstoff Curcumin. Anhand von Studien konnte nachgewiesen werden, dass Curcumin das Risiko einer Insulinresistenz deutlich senken kann. Aus diesem Grund kannst Du Kurkuma nicht nur nutzen, um Mahlzeiten zu würzen. Vielmehr senkst Du durch die regelmäßige Einnahme des südasiatischen Gewürzes das Risiko, an Diabetes zu erkranken.

Das richtige Öl wählen

Öle und Fette sind ein fester Bestandteil bei der Zubereitung von Mahlzeiten. Auch in diesem Punkt kannst Du entscheidend auf deinen Blutzuckerspiegel einwirken, in dem Du nach Möglichkeit auf extra natives Olivenöl setzt. Dieses enthält nur wenige Kohlenhydrate, dafür aber eine Vielzahl einfach ungesättigter Fettsäuren. Da Probleme mit dem Blutzuckerspiegel häufig mit Übergewicht Hand in Hand gehen, ist extra natives Olivenöl aufgrund seiner Eigenschaften das ideale Öl, um den Blutzuckerspiegel zu senken und parallel dazu das Körpergewicht unter Kontrolle zu halten.

Nüsse helfen den Langzeitblutzuckerspiegel zu senken

Nicht selten ist davon die Rede, dass blutzuckersenkende Lebensmittel weniger Geschmacksvielfalt bieten. Diese Aussage lässt sich anhand von Nüssen widerlegen. Nüsse sind nicht nur besonders vielfältig in ihrem Geschmack, sie tragen in gewissen Mengen auch zur Gesundheit bei. Insbesondere wenn es darum geht, den Blutzuckerspiegel senken zu wollen, solltest Du Nüsse in Zukunft auf deinen Speiseplan setzen. Sowohl die Blutfettwerte als auch der Langzeitblutzuckerspiegel werden durch den regelmäßigen Konsum positiv beeinflusst. Allerdings sollte der Konsum von Nüssen nur bewusst und gewissenhaft erfolgen, da Nüsse auch viel Fett und Kalorien enthalten. Eine tägliche Menge von etwa 100 Gramm gilt als optimale Ergänzung zur regulären Nahrung.

Fazit

Um den Blutzucker positiv zu beeinflussen, stehen dir vielfältige Lebensmittel zur Verfügung. Zwar ist die Umstellung auf etwaige Mahlzeiten nicht immer leicht, jedoch kann die Ernährung dank der großen Auswahl an blutzuckersenkenden Lebensmitteln und Gewürzen nach individuellem Geschmack umgestellt werden. Wer sich bewusst ernährt und auf blutzuckersenkende Lebensmittel setzt, der kann darüber hinaus seinen Blutzucker senken, ohne Medikamente einnehmen zu müssen. Hier kann eine Liste mit Lebensmitteln mit blutzuckersenkener Wirkung ein erster Schritt sein. Abgesehen davon solltest du auch für deine eigenen Mahlzeiten und Rezepte die Kohlenhydrate und den Zucker in Lebensmitteln berechnen. Hier eignet sich zum Beispiel der Rezeptrechner Online oder auch die Rezeptrechner App 2.0.

 

 

Du kannst den Zuckergehalt in Lebensmitteln übrigens auch mit Hilfe vom Rezeptrechner Online berechnen. Es gibt auch eine Rezeptrechner App, dort kannst du aktuell aber nur die Kohlenhydrate deiner Mahlzeiten und noch nicht den Zuckergehalt berechnen.

Blutzucker Tabelle zum Eintragen und Ausdrucken (pdf)

Wenn du auf deinen Blutzuckerspiegel sehr aktiv achten musst, ist es wichtig, diesen regelmäßig zu dokumentieren. Hier kann eine Blutzucker Tabelle zum Eintragen und Ausdrucken helfen. In diesem Artikel kannst du meine kostenlose Blutzucker Tabelle als Excel zum Eintragen herunterladen und im Anschluss als pdf ausdrucken. Mit dem Rezeptrechner Online kannst du zudem die BE und KE Berechnen und diese ebenfalls in der Blutzucker Tabelle im Excel eintragen. Zudem interessiert dich gegebenenfalls auch meine GRATIS Broteinheiten Tabelle zum Ausdrucken

Wie der Blutzuckerspiegel mit der Gesundheit zusammenhängt

Nur ein ausgeglichener Blutzuckerspiegel kann langfristige Folgeschäden bei Diabetikern vermeiden. Vor allem als Diabetiker Typ-1 sind blutzuckersenkende Lebensmittel – blutzuckersenkende Rezepte im Alltag wichtig. Eine Unterzuckerung oder Überzuckerung erzeugen verschiedene Symptome, die dein Wohlbefinden nachhaltig beeinträchtigen. Um das zu vermeiden und dem Risiko eines Zuckerschocks vorzubeugen, solltest du dich auf blutzuckersenkende Lebensmittel der Tabelle berufen und ausschließen, dass du deine Gesundheit durch die falsche Ernährung in die Waagschale wirfst. Ein vermehrtes Durstgefühl, häufiger Harndrang und Müdigkeit sowie Erschöpfung ohne plausiblen Anlass sind Hinweise, die auf ein Ungleichgewicht deines Blutzuckerspiegels hinweisen können.

Wenn du dich informieren und gesünder leben willst, empfehle ich dir blutzuckersenkende Lebensmittel auf der Liste, die als PDF kostenlos zum Download bereit steht. Auch mein kostenloser Rezeptrechner und die App 2.0 helfen dir dabei, dich vollständig auf blutzuckersenkende Nahrungsmittel zu konzentrieren und vor allem die Kohlenhydrate wegzulassen, die einen hohen glykämischen Index aufweisen und die bei Diabetes mellitus besonders gefährlich sind.

Zusammenhang Blutzuckerspiegel und Kohlenhydrate

Kohlenhydrate erhöhen den Blutzuckerspiegel. In diesem Zusammenhang fällt der Begriff GI – kurz für glykämischer Index. Blutzuckersenkende Rezepte werden vollständig ohne Kohlenhydrate zubereitet, die einen Anstieg des Blutzuckerspiegels zur Folge haben. Oftmals haben gekochte Lebensmittel einen höheren GI als Rohkost. Am Beispiel von Kartoffeln lässt sich der glykämische Index sehr gut erläutern. Die Kartoffel an sich muss in der diabetischen Ernährung nicht von der Liste für blutzuckersenkende Lebensmittel (Liste als PDF, blutzuckersenkende Lebensmittel als Tabelle) gestrichen werden. Im rohen Zustand schmeckt sie natürlich nicht. Aber auch nach der Garung ist die Kartoffel durchaus ohne Risiken in Maßen genießbar. Anders verhält es sich, wenn du einen Kartoffelbrei zubereitest und die Kartoffel mit Milch und Butter verarbeitest. Hier steigt der glykämische Index und dein Rezept kann dazu führen, dass dein Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr problematisch wird.

In den 1980er Jahren wurde der glykämische Index als Mess- und Rechengröße für Diabetiker eingeführt. Wenn es um blutzuckersenkende Lebensmittel geht, spielen die Qualität und die Menge der Kohlenhydrate eine gleich wichtige Rolle. Jeder Wert über 20 steht für einen hohen glykämischen Index, den du in der diabetischen Ernährung ausschließen musst. Werte zwischen 11 und 20 bezeichnen einen mittleren GI, während jeder Wert unter 10 unbedenklich ist. Sieh dir den Kohlenhydratanteil der Lebensmittel an, die als blutzuckersenkende Lebensmittel in der Tabelle stehen. Damit du deinen Blutzucker im Blick hast, empfehle ich dir, dir die blutzuckersenkende Lebensmittel-Liste als PDF zu downloaden, sie auszudrucken und sie in deiner Küche aufzubewahren.

Tabelle Glykämischer Index & Glykämische Last

Glykämischer Index Tabelle (PDF)

Finde hier eine Tabelle zum Herunterladen als PDF mit Angabe für Glykämischer Index (GI) und Glykämische Last (GL) gängiger Lebensmittel. Siehe auch: Glykämischer Index Tabelle pdf

Warum Verzicht auf Kohlenhydrate mit hohem Glykämischen Index?

Die richtige Berechnung der Kohlenhydrate anhand ihrer GI-Werte ist wichtig, Natürlich kannst du ausschließlich blutzuckersenkende Rezepte kochen, die aus kohlenhydratarmen – praktisch aus kohlenhydratfreien Lebensmitteln bestehen. Doch nicht immer gelingt es dir, ein Lieblingsrezept völlig ohne Kohlenhydrate zuzubereiten. Um den Blutzuckerspiegel nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen und schlimmstenfalls einen diabetischen Schock zu erleiden, sind blutzuckersenkende Nahrungsmittel die Grundlage der Ernährung bei Diabetes mellitus. Prinzipiell solltest du auf weißes Mehl und so weit es geht auf Kartoffeln verzichten. Gemüse und Obst haben einen geringen glykämischen Index und sind daher blutzuckersenkende Lebensmittel, die du in blutzuckersenkende Rezepte in größerer Menge integrieren kannst.

Blutzuckersenkende Lebensmittel – die Liste als PDF ist dir ebenso eine Hilfe wie der Kohlenhydratrechner online, gibt es viele. Dennoch ist die Kenntnis darüber minimal und gerade wenn es um den GI-Wert geht, stehen viele Diabetiker vor einer Herausforderung. Blutzuckersenkende Lebensmittel aus der Tabelle sind ideal für eine Low Carb Diät und somit auch für die diabetische Ernährung geeignet. Auch wenn es dir anfangs nicht einfach fällt, die Tabelle hilft dir und zeigt dir auf einen Blick blutzuckersenkende Nahrungsmittel, die du nach Belieben kombinieren, zubereiten und ohne Reue verzehren kannst.

Einfache Lebensmittel Liste mit Angabe der Kohlenhydrate je 100g jetzt downloaden!

Hier findest du eine übersichtliche Tabelle, auf der ich dir blutzuckersenkende Lebensmittel notiert und mit ihrer Menge an Kohlenhydraten aufgeschrieben habe. Du kannst die blutzuckersenkende Lebensmittel Liste als PDF kostenlos downloaden und sie dir ausdrucken. Den besten Platz hat sie am Kühlschrank, da du sie täglich siehst und dir binnen kurzer Zeit einprägst, was blutzuckersenkende Nahrungsmittel sind und von welchen Lebensmitteln du besser Abstand halten solltest. Durch die Angabe der Kohlenhydrate je 100g kannst du dir ganz einfach ausrechnen, welche Menge du ohne gesundheitliche Bedenken in blutzuckersenkende Rezepte einfließen und zu einem leckeren Gericht verarbeiten kannst. Nutze für blutzuckersenkende Lebensmittel die Liste als PDF, die dir garantiert hilft und für die du kein Geld ausgeben musst. Wenn du obendrein den Kohlenhydratrechner online oder als App für dein Mobilfunkgerät verwendest, bist du auf der sicheren Seite und kannst deine Ernährung auf blutzuckersenkende Lebensmittel nach der Tabelle ganz einfach umstellen.

Berechnung der Kohlenhydrate mit Rezeptrechner Online kostenlos

Wie bereits angesprochen, biete ich dir neben der Tabelle zum Download und zum Ausdrucken den Onlinerechner, mit dem du die Kohlenhydrate pro 100g und pro Rezept ermitteln kannst. Auch der Rechner, den es ab April als App für unterwegs gibt, hilft dir dabei, dich gesund zu ernähren und blutzuckersenkende Rezepte ganz einfach in deinen Alltag zu integrieren. Durch die App 2.0 auf deinem Smartphone kannst du zum Beispiel im Restaurant berechnen, ob es sich bei der von dir favorisierten Speise um blutzuckersenkende Rezepte handelt. Du gibst ganz einfach blutzuckersenkende Nahrungsmittel laut Rezept einzeln ein und berechnest den Gesamt-Kalorienanteil. Blutzuckersenkende Lebensmittel sind vor allem in den Bereichen Obst und Gemüse zu finden. Auch Brot darfst du natürlich essen, wobei du dich auf dunkles Mehl berufen und weißes Mehl meiden solltest.

Bei einigen Nahrungsmitteln wird dir der geringe GI bereits bekannt sein. Doch mit der Liste, die du für blutzuckersenkende Lebensmittel als Tabelle kostenlos downloaden kannst, erweitert sich dein Speiseplan um einige Lebensmittel, mit deren Kohlenhydratanteil du dich bisher noch nicht auseinandergesetzt hast.

Neugierig? Dann probiere jetzt den Rezeptrechner online aus und finde heraus, welche Rezepte für die diabetische Ernährung wirklich geeignet sind. Blutzuckersenkende Nahrungsmittel gibt es so viele, dass du täglich neue Gerichte auf den Tisch bringen und dich abwechslungsreich ernähren kannst. Der Onlinerechner ist ebenso wie die Tabelle für blutzuckersenkende Lebensmittel als Liste im PDF Format kostenlos für dich!

Blutzuckersenkende Lebensmittel erkennen und im Kohlenhydratanteil berechnen

Du nutzt den Rechner und bist von der Liste begeistert? Dann kann ich dir die App 2.0 nur empfehlen und dir dazu raten, dich durch die blutzuckersenkende Lebensmittel-Tabelle und die Berechnung deiner Rezepte vor einem Ungleichgewicht im Blutzuckerspiegel zu schützen. Nie war es einfacher, die Grundlagen der diabetischen Ernährung zu befolgen und Probleme durch eine Unter- oder Überzuckerung zu vermeiden.