LMIV | Nährwerttabelle

LMIV | Nährwerttabelle

LMIV Die LMIV ist die Verordnung, die die Kennzeichnung für verpackte und unverpackte Lebensmittel regelt. Häufig wird in diesem Zusammenhang explizit von der 1169/ 2011 LMIV gesprochen. Das liegt daran, dass die letzte Fassung der LMIV aus dem Jahr 2011 stammt und seitdem für alle EU Mitgliedstaaten gilt. Gewisse Teilaspekte wie zum Beispiel die Nährwertkennzeichnung sind jedoch erst viel später in Kraft getreten. In einem anderen Artikel habe ich mich bereits generell mit der LMIV Kennzeichnung befasst. In diesem Artikel soll es nun explizit um die Pflicht zur Nährwerttabelle laut LMIV gehen. Ich erläutere den Aufbau und die Reihenfolge der Nährwerttabelle und erkläre, welche Nährwerte immer angegeben werden müssen. Zudem erkläre ich auch, was es mit den Referenzwerten auf sich hat.

LMIV Nährwerttabelle | Software

Mit der Rezeptrechner Software helfen wir Lebensmittelherstellern und Direktvermarktern Zeit & Kosten zu sparen bei der Kennzeichnung der Lebensmittel und der Nährwertdeklaration. Der online Nährwertrechner ist ein Hauptbestandteil vom Rechner. Damit kann man Rezepte schnell & einfach eingeben. Das Ergebnis ist eine Nährwerttabelle gemäß LMIV. Es werden dabei die verpflichtenden Nährwerte pro 100g berechnet. Wer möchte kann aber auch weitere Angaben (Nährwerte pro Portion, Referenzwerte) mit auf der Nährwerttabelle abbilden. Im Anschluss kann die Nährwerttabelle als Text kopiert werden oder als Datei (PNG, JPG, PDF) heruntergeladen werden. Für die Nutzung des vollständigen Funktionsumfangs braucht es eine Jahreslizenz für den Rezeptrechner PRO Business. Mehr dazu über den gelben Button.

LMIV 1169/ 11 - Nährwerttabelle Reihenfolge und Pflicht Angaben

Wo findet man an die LMIV Vorschriften zur Nährwerttabelle?

Eine PDF Variante der deutschen Version der LMIV findet man über den Link LMIV 1169/ 11. Die Nährwertdeklaration wird dabei in Artikel 9 im Verzeichnis für verpflichtende Angaben genannt. In Artikel 29 und Artikel 30 findet man wiederum die Details der Vorschriften. Demnach sind die folgenden Nährwerte verpflichtend:

Die LMIV Nährwerttabelle muss die folgenden Angaben in genau dieser Reihenfolge enthalten:

  • Brennwert (kJ, kcal)
  • Fett
  • davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • davon Zucker
  • Salz

In Artikel 32 wird darauf hingewiesen, dass die Angaben je 100g oder je 100ml verpflichtend sind.

In Artikel 34 wird die Darstellungsform etwas genauer beschrieben. Die Details wiederum findet man in Anhang XV. Anhang XV zeigt dabei die Reihenfolge der aller Nährwerte, die aufgeführt werden dürfen. Allerdings sind nur die oben genannte Werte verpflichtend, während die verbleibenden Werte freiwillig angegeben werden dürfen.

LMIV Nährwerttabelle erstellen

Wie kann ich eine Nährwerttabelle erstellen?

Theorie: Nährwerttabelle erstellen | LMIV

In Artikel 31 wird erläutert, wie die Nährwerte berechnet werden dürfen. Die Details zur Berechnung, Rundungsrichtlinien und Toleranzen dazu habe ich im Artikel LMIV | Nährwerte erläutert. Kurz noch einmal das wichtigste dazu zusammengefasst:

  • (1) eine eigenständige Berechnung der Nährwerte ist gemäß LMIV erlaubt
  • (2) wichtig ist, dass die Nährwerte der Rohstoffe aus allgemein nachgewiesenen oder öffentlich zugänglichen Werten beruhen

In (2) stecken eigentlich mehrere wichtige Aspekte drin.

Öffentlich zugängliche oder verfügbare Werte sind beispielsweise Nährwerte, die man von seinem Lieferanten oder auf der Verpackung von einem Rohstoff hat. Diese sollte man für die Berechnung einer Rezeptur in der Produktion nutzen.

Für natürliche Rohstoffe (Obst, Gemüse) sind die Nährwerte nirgends abgebildet. Hier darf man auf allgemein nachgewiesene Werte zurückgreifen. Die in Deutschland übliche Quelle für diese Form der Nährwertangaben ist der Bundeslebensmittelschlüssel. Dies ist eine Excel Datei mit > 10.000 Rohstoffen mit Nährwertangaben pro 100g. Die Tabelle kann man erwerben. Allerdings muss man dann immer noch selbstständig die Berechnung der Nährwerte durchführen. Das kostet viel Zeit & Nerven. Und genau hier setzt der Rezeptrechner an. Mit der Rezeptrechner Software helfen wir viel Zeit & Kosten zu sparen bei der Nährwertberechnung und dem Erstellen der Nährwerttabelle.

Praxis: Nährwerttabelle erstellen | Rezeptrechner Software

Mit dem Rezeptrechner PRO Business bekommst du eine Software zur Rezeptverwaltung und Nährwertberechnung. Du kannst deine Rezepte eingeben und digital verwalten am PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Man bekommt Zugang zum Nährwertrechner um online die Nährwerte für Rezepte und Lebensmittel zu berechnen (pro 100g, pro Portion und pro Rezept). Im Anschluss kann man mit Hilfe der Etiketten Software eine Nährwerttabelle zum ausdrucken als Datei (JPG, PNG oder PDF) herunterladen.

So geht’s:

Du kannst den Rezeptrechner kostenlos ausprobieren und sofort loslegen.

  1. Rezepteingabe über Rezeptrechner Online
  2. Rezept speichern
  3. Upgrade durchführen
  4. in der Rezeptdatenbank für PRO Nutzer anmelden
  5. Nährwerttabelle kopieren, als Datei (PDF, PNG) herunterladen und ausdrucken

In dem folgenden Video zeige ich dir die einzelnen Schritte einmal anhand von einem Beispiel.

Weitere Funktionen:

Abgesehen von der Nährwertberechnung bekommst du mit dem Rezeptrechner PRO Business Zugang zu weiteren hilfreichen Features:

Die Software wird ständig weiterentwickelt. Bei Fragen, Anregungen oder Verbesserungsvorschlägen kannst du dich jederzeit wenden an [email protected]

Über updates und neue releases informiere ich in meiner Facebook Gruppe, auf Instagram oder in meinem Youtube Kanal.

Gibt es Ausnahmen für die Nährwertangaben Pflicht in der LMIV?

In der Tat gibt es auch einige Ausnahmen, in denen man nicht zur Angabe der Nährwerttabelle verpflichtet ist.

So sind beispielsweise Restaurants, Cafés und Gastronomie, die nur unverpackte Lebensmittel verkaufen, befreit. Siehe auch: Gilt die Nährwerttabelle Pflicht auch für Restaurants?

Zudem müssen kleine Betriebe, die nur im lokalen Umfeld Lebensmittel verpackt verkaufen auch keine Nährwerttabelle angeben. Wer beispielsweise aber online im eigenen Online Shop auf der Website Lebensmittel verkaufen möchte, ist wiederum zur Nährwertdeklaration verpflichtet.

Mehr zur Nährwertangaben Pflicht und den Bedingungen findest du in diesem Artikel.

Nährwerttabelle Pflicht auch für Restaurants?

Nährwerttabelle Pflicht auch für Restaurants?

Wer dabei ist ein Restaurant zu eröffnen, wird sich über kurz oder lang auch mit der Pflicht zur Kennzeichnung von Lebensmitteln auseinandersetzen müssen. Dabei kommen diverse Fragen auf, die wir in diesem Artikel beantworten wollen. Die typischste Frage, die sich viele zukünftige aber auch bestehende Gastronomen stellen, lautet: Gilt die Pflicht zur Nährwerttabelle auch für ein Restaurant? In diesem Artikel gehe ich noch einmal etwas genauer auf die Vorschriften zur Kennzeichnung von Lebensmitteln gemäß LMIV ein. Ich erläutere, wann eine Pflicht zur Nährwertkennzeichnung existiert und wann man sich letztlich nur um die Kennzeichnung der Allergene kümmern muss. Zudem zeige ich dir, wie du mit der Rezeptrechner Software viel Zeit & Kosten sparen kannst bei der Lebensmittelkennzeichnung.

Kennzeichnungspflicht Restaurants für Lebensmittel

Kennzeichnung für Lebensmittel schnell & einfach

Mit der Rezeptrechner Software können Hersteller von Lebensmitteln schnell & einfach die Lebensmittelkennzeichnung erstellen. Mit dem Rezeptrechner PRO Business erhalten Nutzer nicht nur Zugang zu einer Nährwertberechnung Software, sondern können auch direkt Lebensmitteletikett zum ausdrucken erstellen. Zudem erhalten Nutzer Zugang zu weiteren Funktionen wie z.B. der Software zur Erstellung von Produktspezifikationen und der Preiskalkulation. Mehr zum Rezeptrechner PRO Business erfährst du über den Knopf. 

Wo findet man die Pflicht zur Nährwerttabelle in der LMIV?

Die Pflicht zur Kennzeichnung für Lebensmittel wird in der EU definiert. Dazu gibt es die 2011 verabschiedete LMIV, Lebensmittelinformationsverordnung. Diese ist für alle Mitgliedsstaaten gültig, also auch in Deutschland. Die Schweiz hat eine eigene Verordnung, sie sich jedoch sehr stark an der LMIV orientiert. Die vollständige LMIV findet man über diesen Link. Die wichtigsten Artikel bezüglich der Pflichtangaben sind zunächst einmal Artikel 9 und Artikel 44. In Artikel 9 werden die genauen Pflichtangaben für Lebensmittel einmal aufgelistet. Ganz am Ende findet man dort auch die Nährwertdeklaration. Damit ist die Nährwerttabelle gemeint. Die genaue Darstellungsform und weitere Hinweise zur Nährwertberechnung findet man in Artikel 29 (siehe auch Nährwertangaben Pflicht für Lebensmittel).

Wer weiterliest, landet irgendwann bei Artikel 44, in dem die Pflicht zur Nährwerttabelle (sowie diverse andere Pflichtangaben) stärker eingeschränkt werden. Artikel 44 definiert, dass für nicht verpackte Lebensmittel nur die Allergenkennzeichnung notwendig ist.

Inwiefern gilt die Pflicht zur Nährwerttabelle nun also für Restaurants?

Das heißt, wenn man im Restaurant ganz normal Gerichte auf der Speisekarte anbietet dann gilt die Nährwerttabellen Pflicht nicht. Denn dabei handelt es sich um lose Ware. Auch wenn man die Gerichte direkt vor den Augen vom Kunden verpackt (zum Beispiel zum Mitnehmen), gilt die Pflicht zur Nährwerttabelle im Restaurant nicht. Der ausschlaggebende Punkt ist immer, ob es sich um vorverpackte Lebensmittel handelt oder nicht.

Ein anderer Fall würde eintreten, wenn man im Restaurant verpackte Lebensmittel verkauft. In diesem Falle greift gemäß LMIV die Pflicht alle Angaben auf dem Etikett vom Lebensmittel abzubilden (siehe Artikel 9). Das heißt, wenn beispielsweise ein kleines italienisches Restaurant anfängt, selbstgemachte Pasta und selbstgemachte Saucen im Glas zu verkaufen, dann braucht es dafür ein Lebensmitteletikett mit Nährwertangaben (siehe auch verpackte Lebensmittel verkaufen). Das wäre auch der Fall, wenn das Restaurant die Produkte im Internet verkaufen möchte. Hier greift der Artikel 14 zum Fernabsatz. Mehr dazu findest du auch im Blog unter Lebensmittel im Internet verkaufen.

Einen anderen möglichen Anwendungsfall für die Nährwerttabellen Pflicht im Restaurant gibt es aber doch noch. Wenn du im Restaurant Lebensmittel an andere Betriebe verkaufst, so verlangen diese Betriebe häufig eine Produktspezifikation für die Lebensmittel. Diese Produktspezifikation enthält gemäß Vorlage ebenfalls immer eine Nährwerttabelle. Bei der Produktspezifikation handelt es sich im Restaurant aber um keine gesetzliche Vorschrift oder Pflicht, vielmehr sind das Vereinbarungen zwischen den Betrieben um die Qualitätsanforderungen sicherzustellen. Mehr zum Erstellen einer Produktspezifikation findest du im Artikel Produktspezifikation für Lebensmittel erstellen.

Etiketten mit Nährwerttabelle erstellen

Sofern du im Restaurant verpackte Lebensmittel verkaufen möchtest, kannst du mit der Software vom Rezeptrechner schnell & einfach die Nährwertberechnung für deine Rezepte durchführen. Im Anschluss kannst du für die Rezepte dann direkt Lebensmitteletiketten erstellen mit allen Pflichtangaben. Zudem bekommst du mit der Jahreslizenz vom Rezeptrechner PRO Business Zugang zu diversen anderen hilfreichen Rechnern für die Gastronomie (Preiskalkulation, Allergenkennzeichnung, Produktspezifikation erstellen).

Lebensmittel Kennzeichnung Pflicht

Welche Pflicht zur Kennzeichnung im Restaurant gibt es dann noch?

Wer also einfach nur „lose Ware“ im eigenen Restaurant verkauft, unterliegt nicht der Pflicht zur Nährwerttabelle. Gemäß Artikel 44 gibt es demnach nur die Pflicht zur Kennzeichnung der Allergene im Restaurant. Für alle Lebensmittel und Gerichte muss der Verbraucher vor dem Kaufabschluss Informationen zu den Allergenen bekommen können. Das darf in schriftlicher, mündlicher oder elektronischer Form passieren. Am einfachsten ist es meistens, die Hinweise für die Allergene direkt mit auf der Speisekarte abzubilden. Alternativ könntest du aber auch einen kleinen Aushang oder Anhang für die Speisekarte machen. Mit dem Rezeptrechner ermöglichen wir auch automatisierte Vorschläge zur Allergenkennzeichnung für dein Restaurant. Mehr zu dem Thema Allergenkennzeichnung im Restaurant findest du über den Link.

Allergenliste für Restaurant erstellen

Mit der Rezeptrechner Software kannst du nicht nur schnell & einfach die Nährwertberechnung durchführen. Du bekommst auch Zugriff zur Allergenkennzeichnung. Damit bekommst du automatisch Vorschläge für die Allergene in deinen Gerichten. Überprüfe diese noch einmal auf Richtigkeit denn wir können keine Gewähr übernehmen. Bei Bedarf kannst du Allergene auch manuell überschreiben. Sobald deine Allergene für deine Gerichte gekennzeichnet sind, kannst du eine Allergenliste als PDF erstellen. Dies enthält alle Gerichte, die du in deinem Restaurant anbietest mit entsprechender Angabe der Allergene, die in den Gerichten vorkommen. Damit kommst du deiner Pflicht zur Kennzeichnung deiner Lebensmittel im Restaurant direkt nach.

Allergenkennzeichnung Restaurant
Nährstoffe Tabelle für Lebensmittel

Nährstoffe Tabelle für Lebensmittel

Eine EU Direktive als Verordnung verlangt bereits seit einigen Jahren die Kennzeichnung der Lebensmittel. Dazu gehört für Lebensmittel Herstellern in der Direktvermarktung auch das Erstellen einer Nährstoffe Tabelle. Das regelt die Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV), sowohl für Deutschland als auch Österreich. In Schweiz weichen die Anforderungen ganz leicht ab (siehe auch Deklarationspflicht Lebensmittel). Sofern eine Nährstoffe Tabelle notwendig ist, müssen auf jeden Fall die Nährwerte pro 100g angegeben werden. Mit dem Rezeptrechner kann eine Nährwerttabelle für Lebensmittel erstellen und als PDF drucken. In diesem Artikel erläutere ich, wie das funktioniert.

Zeit & Kosten sparen bei der Nährstoffberechnung

Mit dem Rezeptrechner helfen wir Lebensmittelproduzenten und Direktvermarktern Zeit & Kosten zu sparen bei der Nährstoffberechnung und Erstellung einer Nährstofftabelle für Lebensmittel. Dazu erhalten Nutzer Zugang zu einer webbasierten Software zur Nährwertberechnung (siehe auch Nährstoffrechner). Mit Hilfe dieser Software können Rezepte schnell eingepflegt werden. Es ist eine Nährstoffe Datenbank (Bundeslebensmittelschlüssel) hinterlegt, aus der Zutaten ausgewählt werden können. Alternativ können Nutzer auch eigene Zutaten mit eigenen Nährwerten hinterlegen. Damit erhalten Nutzer auch Zugang zu weiteren Software Funktionen (z.B. Preiskalkulation, Etiketten Erstellung, Produktspezifikationen uvm).

Nährstoffe Rechner - zur Erstellung Nährwerttabelle

Nährwertkennzeichnung – wer ist verpflichtet?

Die Verordnung zur Lebensmittelkennzeichnung verlangt von Produzenten für verpackte Ware diverse Angaben auf dem Etikett. So muss beispielsweise eine Zutatenliste sortiert nach Mengenangabe auf dem Etikett aufgeführt sein. Zudem müssen die deklarationspflichtigen Allergene auf dem Etikett stehen. Für gewisse Zutaten muss zudem auf die sogenannte QUID Verordnung geachtet werden. Eine Nährstoffe Tabelle ist nicht für alle Produzenten verpflichtend. Sofern man in der Direktvermarktung ausschließlich im direkten lokalen Umfeld (z.B. im eigenen Hofladen) seine selbstgemachten Lebensmittel verkauft, ist man von der Pflicht der Nährwertkennzeichnung befreit. Wer jedoch seine Lebensmittel im Internet oder Handel verkaufen möchte, benötigt auch eine Nährstofftabelle. Dies hält viele Produzenten auch davon ab, über den Verkauf im Hofladen Lebensmittel weiter zu vertreiben. Auch den Aufbau von einem online shop scheuen viele aus diesem Grund. Das finde ich, Tina vom Rezeptrechner, sehr schade und habe es mir zum Ziel gesetzt, hier eine Lösung anzubieten.

Nährstoffe ermitteln gemäß LMIV

Wer sich dazu entschlossen hat, eine Nährstoffe Tabelle zu erstellen, wird sich auch mit der LMIV auseinander setzen. Die genaue Verordnung lautet LMIV 1169/ 2011. Dort ist relativ eindeutig in Artikel 31 beschrieben, wie die Berechnung der Nährwertangaben (Nährstoffe) erfolgen kann. In Paragraph 4 kann man lesen, dass es sich um Durchschnittswerte handelt, die entweder durch eine Lebensmittelanalyse des Herstellers oder aber durch die Berechnung auf Grundlage von allgemein bekannten oder nachgewiesenen Werten basieren darf. Eine teure Nährwertanalyse im Labor ist demzufolge nicht unbedingt erforderlich. Stattdessen dürfen Hersteller die Berechnung auch selbst vornehmen.

Was sind allgemein nachgewiesene Nährstoff Werte?

Wer schon soweit gekommen ist, wird sich im nächsten Schritt mit den „allgemein nachgewiesenen Werten“ beschäftigen. Das ist zugegebenermaßen in der LMIV etwas schwammig formuliert. Die allgemeine Meinung vieler Produzenten ist, dass die wohl „beste“ Quelle hierfür der Bundeslebensmittelschlüssel (kur BLS) ist.

BLS als offizielle Nährstoffe Tabelle

Der BLS ist eine offizielle Nährwertdatenbank, für die man eine Lizenz kaufen kann. Damit bekommt man dann Zugriff auf ca. 14.000 Zutaten mit Nährwertangaben im Excel Format. Die einzelnen Lebensmittel enthalten Nährwerte pro 100g. Das heißt, die Umrechnung der Rezepte und Zutaten muss man dabei noch selbst vornehmen. Hinzu kommt, dass die Kosten bei ca. 119 € netto liegen.

Toleranzen bei der Nährwertdeklaration erlaubt

Als Alternative kann man auch eine andere öffentliche Quelle nutzen. In dem Falle sollte man sich nur anschauen, wo die Daten herkommen und ob diese Sinn ergeben. Denn die Verantwortung für die Richtigkeit der Daten und Kennzeichnung liegt immer beim Hersteller selbst. Wichtig ist jedoch, dass man sich einfach gut damit auseinandersetzt und nicht grob fahrlässig ist. Dann sind die meisten Kontrolleure auch bereit ein Auge zuzudrücken bei Kleinigkeiten. Zudem ist wichtig, dass man im Hinterkopf behält, dass es Toleranzen gibt, die in der LMIV definiert sind. Denn jede Zutat ist etwas anders in der Zusammensetzung, weswegen man ja mit Durchschnittswerten arbeitet. Dies ist im Sinne des Herstellers und erlaubt gewisse Schwankungsbandbreiten (auch in der Nährstoffberechnung).

Rezeptrechner einfach & schnell zur Nährstoffe Tabelle

Mit dem Rezeptrechner helfen wir viel Zeit & Kosten bei der Erstellung der Nährstoffe Tabelle für Produzenten zu sparen. Wir stellen dabei eine webbasierte Software zur Nährwertberechnung zur Verfügung. Nutzer erhalten damit automatisch Zugang zum Bundeslebensmittelschlüssel. Mit dem Rezeptrechner können Zutatenlisten eingepflegt werden mit Mengenangaben. Das Ergebnis sind die Nährstoffe pro 100g, pro Portion und pro Rezept in Tabellenform. Es kann auch ein Reduktionsfaktor beim Kochen oder Backen berücksichtigt werden (dieser beeinflusst die Nährstoffdichte).  Die Nährstoffe Tabelle kann direkt kopiert werden. Alternativ kann mit dem Etiketten Generator auch direkt eine Datei mit Nährwerttabelle und/ oder ein vollständiges Lebensmitteletikett zum Drucken erstellt werden. Rezeptrechner PRO Business Nutzer profitieren zudem automatisch von Weiterentwicklungen. So bekommt man neuerdings zum Beispiel auch Zugriff auch eine Preiskalkulationsfunktion. Ebenso können in Kürze digitale Rezeptblätter und Produktspezifikationen erstellt werden. Wir arbeiten auch schon an einer QR Code Funktion für Spirituosen.

Jetzt Direkt Loslegen & Nährstofftabelle erstellen

Du kannst jetzt direkt loslegen und den Rezeptrechner Online kostenlos ausprobieren. Du kannst auch kostenlos einen Account erstellen und die ersten Rezepte speichern. Um alle Big7 Nährwertangaben für die Nährstofftabelle berechnen zu können und die weiteren Funktionen nutzen zu können, brauchst du den Rezeptrechner PRO Business Zugang. Diesen kannst du direkt per Digistore24 bezahlen. Die gängigen Zahlungsmethoden (Paypal, Kreditkarte, Überweisung, Lastschrift) sind möglich. Sobald du gezahlt hast, bekommst du eine Bestellbestätigung und kannst direkt die Aktivierung vornehmen. Im Anschluss kannst du dich auch beim Etiketten Generator anmelden und Etiketten oder eine Nährstoffe Tabelle als Datei (PDF, JPG oder PNG) zum ausdrucken erstellen.

Produktspezifikationen, Allergene Liste & Arbeitsanweisungen

Als Rezeptrechner PRO Business Nutzer profitierst du automatisch auch von Weiterentwicklungen. So kannst du beispielsweise in Kürze auch eigene Produktspezifikationsblätter erstellen. Du kannst eine Allergene Liste für all deine Lebensmittel Produkte generieren und als PDF herunterladen. Zudem sind wir bereits dabei, eine Funktion zu entwickeln, mit der du automatisch Mengen für Rezepte berechnen kannst und eine Arbeitsanweisung als PDF für die Mitarbeiter in der Küche ausdrucken kannst. Die einzelnen Funktionen habe ich in einem Artikel mal anhand der Software für Bäckerei Betriebe erklärt.

Mehr zu den einzelnen Funktionen vom Rezeptrechner PRO Business erfährst du über folgenden Link. Bei Fragen oder Anmerkungen kannst du dich jederzeit per E-Mail wenden an [email protected]

Produktspezifikation Bäckerei
Ballaststoffe auf der Nährwerttabelle

Ballaststoffe auf der Nährwerttabelle

Ballaststoffe auf der Nährwerttabelle

Als Lebensmittelproduzent bist du verpflichtet eine Nährwerttabelle mit Angabe der Big 7 Nährwertangaben zu erstellen. Verpackte Lebensmittel müssen auf der Verpackung mit einem entsprechenden Lebensmitteletikett ausgezeichnet sein. Dabei ist die Angabe der Big 7 Nährwerte verpflichtend. Die Angabe der Ballaststoffe auf der Nährwerttabelle ist dabei nicht verpflichtend sondern freiwillig. Da die Ballaststoffe zu den Kohlenhydraten gehören, ist die Interpretation der Ballaststoffe Angabe auf der Nährwerttabelle nicht ganz einfach. Insbesondere, da sich die Angabe der Ballaststoffe in Deutschland und der EU auch von der Angabe in den USA unterscheidet. In diesem Artikel erläutere ich, worauf bei der Angabe der Ballaststoffe zu achten ist und wie du mit dem Rezeptrechner PRO eigenständig für Rezepte & Lebensmittel die Nährwerte und Ballaststoffe berechnen kannst (je 100g, je Rezept und je Portion). 

Ballaststoffe Berechnen für Rezepte

Nutze den Rezeptrechner Online um die Nährwerte für deine Mahlzeiten und Rezepte zu berechnen je 100g, je Portion und je Rezept. Mit der GRATIS Version kannst du die Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) ermitteln. Mit dem Rezeptrechner PRO kannst du auch Ballaststoffe berechnen (mehr dazu unter Ballaststoff Rechner). 

Nährwerttabelle Erstellen & Nährwerte berechnen

Um die Ballaststoffe mit dem Rezeptrechner berechnen zu können, benötigst du einen Rezeptrechner PRO Zugang. Damit kannst du nicht nur via PC oder Laptop die Ballaststoffe berechnen, sondern auch in der Rezeptrechner App 2.0

Angabe von Kohlenhydraten & Ballaststoffen

Rein chemisch gesehen gehören die Ballaststoffe zu den Kohlenhydraten. In den USA werden deshalb unter den Nährwertangaben unter Kohlenhydrate auch immer die Ballaststoffe mitgezählt. Dies führt international immer wieder zu Verwirrung. Anders ist es in der EU. In der EU zählen die Ballaststoffe auf der Nährwerttabelle nicht zu den Kohlenhydraten. Sie werden extra ermittelt. Die Bestimmung der Ballaststoffe erfolgt dabei nach der Prosky Methode. Dabei handelt es sich um einen Abbauprozess mit Enzymen, bei dem man schaut, was am Ende übrig bleibt. Und das wird dann als Ballaststoffe deklariert. Dabei treten oftmals aber Probleme aus, sodass gewisse Ballaststoffe mit abgebaut werden und der Ballaststoffe Anteil im Lebensmittel zu gering ausgewiesen wird. Dabei handelt es sich z.B. um resistente Stärke oder auch Inulin. Diese wird von dem Test Enzym mit abgebaut, eigentlich sind das aber Ballaststoffe. Das ist vor allem bei der Low Carb Ernährung ein Problem, da das Lebensmittel plötzlich zu viele Kohlenhydrate und zu wenig Ballaststoffe hat gemäß Nährwerttabelle.

Nährwerte & Brennwerte für Ballaststoffe

Auch bei der Berechnung vom Energiegehalt (auch Brennwert) gibt es Unterschiede zwischen der EU und den USA. In den USA wird zwischen verdaulichen und unverdaulichen Ballaststoffen unterschieden. Verdauliche Ballaststoffe werden mit einem Brennwert von 14 kj/g berechnet. Unverdauliche Ballaststoffe erhalten logischerweise 0 kj/g. In der EU hingegen wird mit einem Durchschnittswert von 2 kcal/g (oder 8 kJ/g) gerechnet. Auch der Rezeptrechner basiert auf der Logik der EU und rechnet mit dem Durchschnittswert bei der Nährwertberechnung.

Nährwerttabelle mit Angabe der Ballaststoffe erstellen

Mit dem Rezeptrechner PRO kannst du nicht nur die Big 7 Nährwertangaben je 100g, sondern auch die Ballaststoffe berechnen. Du hast somit die Möglichkeit eine vollständige Nährwerttabelle und auch Lebensmitteletiketten zu erstellen. Du kannst den Rezeptrechner kostenlos ausprobieren und direkt loslegen.

Ballaststoffe Berechnen

Nutze den Rezeptrechner PRO um Ballaststoffe & Nährwerte für deine Lebensmittel & Rezepte zu berechnen je 100g, je Portion und je Rezept. Du kannst den Rezeptrechner Online oder die Rezeptrechner App 2.0 kostenlos ausprobieren.

Ballaststoffe & Kohlenhydrate auf der Nährwerttabelle

Ballaststoffe zählen?

Um die empfohlene Ballaststoffmenge pro Tag zu erreichen, muss man nicht unbedingt Ballaststoffe zählen. Bei einer ungesunden Ernährungsweise hilft das Überwachen und Dokumentieren der aufgenommenen Ballaststoffmenge zu Beginn aber ggf. schon. Mit Hilfe unserer neuen Rezeptrechner Version ermöglichen wir dir nun die Ballaststoffe für deine individuellen Rezepte zu berechnen und somit ein besseres Gefühl dafür zu erhalten, wieviel Ballaststoffe du eigentlich tagtäglich zu dir nimmst. Neben dem online Nährwertrechner kannst du nun auch Ballaststoffe berechnen innerhalb der neuen Rezeptrechner App 2.0. Siehe auch: Ballaststoff Rechner

Mehr zur Frage, welche Lebensmittel eigentlich wieviel Ballaststoffe und Kohlenhydrate gemäß Nährwerttabelle enthalten, kann dir meine Ballaststoffe Tabelle PDF helfen.

Ballaststoffreiche Lebensmittel Tabelle pdf - auch mit App und Ballaststoff Rechner berechnen

Ballaststoffe Tabelle (PDF)

Lade dir hier meine kostenlose Ballaststoffe Tabelle als PDF herunter und erhalte damit einen guten Überblick über besonders ballaststoffreiche Lebensmittel. 

Ballaststoffreiche Lebensmittel Liste

Ballaststoffreiche Lebensmittel Liste

Ein erheblicher Faktor für Gesundheit und Wohlbefinden ist eine ballaststoffreiche Ernährung. Bei der Auswahl der richtigen Lebensmittel hilft dir die Ballaststoffe Lebensmittel Liste. Du kannst die Liste online einsehen oder als PDF Liste herunterladen und überall griffbereit haben. Mit dem Rezeptrechner ist es noch einfacher, alle wichtigen Nähr- und Ballaststoffe im Blick zu haben. Der folgende Beitrag zeigt dir die wichtigsten Ballaststoffe in einer PDF Liste (siehe auch Ballaststoffe Tabelle). Er erklärt Dir, was Du über Ballaststoffe wissen musst und wie der Rezeptrecher Online Dich bei einer gesunden Ernährung unterstützen kann. Die Umstellung auf eine ballaststoffreiche Ernährung kann problemlos gelingen. Kostenlose Liste als PDF herunterladen für ballaststoffreiche Lebensmittel und Ballaststoffe berechnen mit Hilfe vom Rezeptrechner Online.

Ballaststoffreiche Lebensmittel Tabelle pdf - auch mit App und Ballaststoff Rechner berechnen

Ballaststoffe Tabelle (PDF)

Lade dir hier meine kostenlose Ballaststoffe Tabelle als PDF herunter und erhalte damit einen guten Überblick über besonders ballaststoffreiche Lebensmittel. 

Was sind Ballaststoffe?

Ballaststoffe, oder auch Pflanzenfasern, sind bestimmte Kohlenhydrate, die der Mensch nicht oder nur teilweise verdauen kann. Die wohl bekannteste Ballaststoff-Art ist die Zellulose, welche Hauptbestandteil von pflanzlichen Zellwänden ist. Aber auch Gelier- und Verdickungsmittel fallen unter die Ballaststoffe. Siehe auch Was sind Ballaststoffe?

In der nachfolgenden „Was sind Ballaststoffe Liste“ sind die wichtigsten Ballaststoffe kurz aufgeführt:
– Lignin
– Zellulose
– Pektin
– Oligofruktose
– Inulin
– Beta-Glukane
– Hemizellulose
– Agar-Agar
– Guar
– Lignin
– Johannisbrotkernmehl
– Dextrine
– Xanthan
– Carrageen

Erwachsenen Menschen wird empfohlen, etwa 30 g Ballaststoffe am Tag mit der Nahrung aufzunehmen (siehe auch Artikel: Wieviel Ballaststoffe am Tag?).

Dieser Wert wird von vielen – oft aus Unwissenheit – nicht erreicht. In der „Ballaststoffe Lebensmittel Liste“ Lebensmittel mit Angaben zu den enthaltenen Ballaststoffen aufgeführt. Ein Blick in die „Was sind Ballaststoffe Liste“ hilft herauszufinden, welche zusätzlichen Inhaltsstoffe für eine ballaststoffreiche Ernährung verwendet werden können.

Welche Arten der Ballaststoffe gibt es und worin unterscheiden sie sich?

Man unterscheidet in der Ballaststoffe Liste zwei Gruppen von Ballaststoffen.

  1. Wasserunlösliche Ballaststoffe wie Cellulose und Lignin sind für den Menschen unverdaulich. Sie können eine gewisse Menge Wasser aufnehmen und die Darmtätigkeit anregen, werden im Darm jedoch nicht gespalten oder aufgenommen. Der Körper scheidet sie unverdaut wieder aus. Wasserunlösliche Ballaststoffe aus der „Was sind Ballaststoffe Liste“ kommen vor allem in Getreide und Hülsenfrüchten vor.
  2. Wasserlösliche Ballaststoffe haben eine große Quellwirkung und können eine große Menge Wasser binden. In der „Was sind Ballaststoffe Liste“ handelt es sich bei allen Ballaststoffen außer Zellulose und Lignin um wasserlösliche Ballaststoffe. In der Lebensmittelindustrie werden sie als Verdickungsmittel, Geliermittel oder für eine bessere Textur der Lebensmittel eingesetzt. Wasserlösliche Ballaststoffe können im Darm fermentiert und von den Darmbakterien aufgespalten werden. Sie dienen den Darmbakterien als Nahrung und können zum Teil auch vom Darm selbst aufgenommen werden. Der Nährwert liegt bei etwa 2 Kilokalorien pro Gramm. Wasserlösliche Ballaststoffe aus der „Was sind Ballaststoffe Liste“ kommen hauptsächlich in Obst und Gemüse vor.

 

Ballaststoffe bei der Lebensmittelkennzeichnung

Wirbt der Hersteller mit einem besonders hohen Ballaststoffgehalt seines Produktes, muss der Ballaststoffgehalt in der Nährwerttabelle ausgewiesen werden. Dies tut er durch eine kurze Angabe in der Nährwerttabelle – ein expliziertes Aufführen aller enthaltenen Ballaststoffe wie in der „Was sind Ballaststoffe-Liste“ erfolgt jedoch nicht. Wird nicht mit dem Ballaststoffgehalt geworben, ist der Ausweis freiwillig und bleibt den Lebensmittelproduzenten überlassen. Einige Lebensmittelhersteller geben den Gesamtgehalt an Ballaststoffen an, andere tun das nicht. Eine zusätzliche Information wie eine „Ballaststoffe-Liste“ wäre für viele Verbraucher allerdings sehr wünschenswert. Mehr zur Pflicht zur Nährwertkennzeichnung findest du in diesem Artikel.

Nährwerttabelle Erstellen

Nutze den Rezeptrechner Online um die Nährwerte für deine Mahlzeiten und Rezepte zu berechnen je 100g, je Portion und je Rezept. Mit der GRATIS Version kannst du die Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) ermitteln. Mit dem Rezeptrechner PRO Zugang kannst du auch die Nährwertberechnung der Big 7 Nährwerte und der Ballaststoffe vornehmen. Probier diesen einfachen Nährwertrechner für Rezepte doch direkt mal ohne Anmeldung aus.

Ballaststoffe Berechnen für Rezepte

Nutze den Rezeptrechner Online um deine Nährwerttabelle mit Angabe der Ballaststoffe zu erstellen (siehe auch Ballaststoff Rechner)

Netto Kohlenhydrate – was steht auf der Nährwerttabelle?

Da Ballaststoffe zu den Kohlenhydraten zählen, kann es schnell zu Verwirrung führen, ob die Gesamtzahl der Kohlenhydrate sich eigentlich nur auf die verwertbaren Kohlenhydrate oder auf alle Kohlenhydrate bezieht. Da die Ballaststoffe meist auf auf der Nährwerttabelle gar nicht ausgewiesen werden, ist häufig unklar, ob die unverdaulichen Ballaststoffe als Teil der Kohlenhydrate ausgewiesen werden oder nicht. Besonders verwirrend ist das, da die Nährwertkennzeichnung in den USA anders funktoniert als in Europa:

In Europa werden in der Nährwerttabelle ausschließlich die verwertbaren Kohlenhydrate ausgewiesen.

In den USA hingegen wird die Gesamtzahl der Kohlenhydrate (inklusive dem nicht verwertbaren Ballaststoff-Anteil) ausgewiesen. Hier muss man sich die Net Carbs (Netto Kohlenhydrate) selbst berechnen.

Im folgenden findest du dazu eine kleine Beispielrechnung für Leinsamen.

Da die unverdaulichen Ballaststoffe in Europa also nicht als Teil der Kohlenhydrate (sonder bestenfalls separat oder gar nicht) ausgewiesen werden, entspricht die Kohlenhydrate Angabe auf der Nährwerttabelle den sogenannten net carbs (Netto Kohlenhydrate). Dies ist besonders für diejenigen, die sich ketogen ernähren sehr wichtig.

Ein separater Ausweis der verdaulichen und unverdaulichen Ballaststoffe auf der Nährwerttabelle erfolgt in der Regel nicht. Allenfalls in der Zutatenliste finden sich Hinweise dazu, ob Ballaststoffe wie Pektin oder Johannisbrotkernmehl zugesetzt worden sind. Wie viele unverdauliche oder verdauliche Ballaststoffe insgesamt im Produkt enthalten sind, ist in der Nährwerttabelle jedoch nicht ersichtlich. Mit der „Ballaststoffe-Liste“ online oder der „Ballaststoffreiche-Lebensmittel-Liste pdf“ bist Du von den Herstellerangaben unabhängig und kennst den genauen Ballaststoffgehalt der von Dir verarbeiteten Lebensmittel.

Warum werden in Nährwerttabellen meist keine Angaben zu den Ballaststoffen gemacht?

Ballaststoffe sind, wie oben ausgeführt, bestimmte Sorten von Kohlenhydraten und in deren Angabe enthalten. Für einen genaueren Ausweis müssten die Hersteller die Kohlenhydrate weiter aufschlüsseln und die verschiedenen Inhaltsstoffe separat ermitteln und ihren Angaben eine „Ballaststoffe-Liste“ beifügen. Solange es keine gesetzliche Verpflichtung gibt, dies zu tun, werden die meisten Hersteller diesen Mehraufwand vermeiden. Dem interessierten Kunden bleibt nur, sich die Angaben selbst aus der „Ballaststoffe-Lebensmittel-Liste pdf“ oder der „Ballaststoffe-Liste“ online selbst herauszusuchen.

 

Jetzt Ballaststoffe Berechnen

Mit dem Rezeptrechner PRO Zugang kannst du nicht nur die Big 7 Nährwerte sondern auch die Ballaststoffe für deine Lebensmittel und Mahlzeiten berechnen. Das ist nicht nur praktisch für das Erstellen einer Nährwerttabelle sondern auch für eine ballaststoffreiche Ernährung. 

Ballaststoffe Berechnen für Rezepte

Nutze den Rezeptrechner Online um deine Nährwerttabelle mit Angabe der Ballaststoffe zu erstellen. 

Welche Funktion haben Ballaststoffe in der Ernährung?

1. Ballaststoffe sind wichtig für eine gute Verdauung

Ihre Fähigkeit, größere Mengen Wasser zu binden, sorgt für ein größeres Volumen des Stuhls. Dies wiederum regt die Darmperistaltik, also die Darmtätigkeit, an und der Stuhlgang kann leichter ausgeschieden werden. Wichtig ist, dass bei einer ballaststoffreichen Ernährung viel getrunken wird, um diesen Effekt zu verstärken. Trinkmuffel können sich aus der „Ballaststoffe-Lebensmittel-Liste pdf“ auch bevorzugt Lebensmittel aussuchen, die von Natur aus viel Flüssigkeit enthalten.

2. Ballaststoffe sind gut für das Immunsystem

Die wasserlöslichen Ballaststoffe dienen den Darmbakterien als Nahrung und sind besonders zahlreich in Obst und Gemüse enthalten. Die im Darm vorhandenen Bakterien werden auch als Darmflora bezeichnet – enthält die Darmflora viele „gute“ Bakterien, funktioniert die Nährstoffaufnahme durch den Darm optimal. Zudem spielt der Darm eine große Rolle für das Immunsystem – fast 70 % der Immunzellen befinden sich im Darm. Obst und Gemüse ist somit doppelt gesund. Die Ballaststoffe stärken den Darm und damit das Immunsystem und die enthaltenen Vitamine und Nährstoffe unterstützen die Immunabwehr noch zusätzlich. Welche Obst- und Gemüsesorten besonders reich an Ballaststoffen sind, kannst du der „Ballaststoffreiche-Lebensmittel-Liste pdf“ entnehmen.

3. Ballaststoffe sorgen für eine bessere Verdauung

Ein hoher Anteil an faserigen Ballaststoffen aus der „Ballaststoffe-Liste“ sorgt dafür, dass die Nahrung länger und intensiver gekaut werden muss. Die Verdauungsenzyme im Speichel können so einen großen Teil der Verdauungsarbeit bereits im Mund erledigen. Der Darm muss dann weniger arbeiten und die Nahrung wird insgesamt leichter verdaulich. Viele Nahrungsmittel auf der „Ballaststoffreiche-Lebensmittel-Liste pfd“ weisen einen hohen Anteil an Pflanzenfasern auf.

4. Ballaststoffe halten länger satt

Isst du viele Lebensmittel, die in der „Ballaststoffe-Lebensmittel-Liste“ aufgeführt sind, haben deine Mahlzeiten durch die Quellfähigkeit der Ballaststoffe ein höheres Volumen. Der Speisebrei verbleibt so länger im Magen und sorgt für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl. Gerade Menschen, die Diät halten, sollten bevorzugt Nahrungsmittel von der „ballaststoffreiche-Lebensmittel-Liste pdf“ zu sich nehmen, um Heißhungerattacken zu vermeiden.

5. Ballaststoffe binden Gallensäure

Ballaststoffe können nicht nur Wasser, sondern auch Gallensäure binden. Diese ermöglicht es dem Körper, überflüssiges Cholesterin auszuscheiden. Durch das Binden an die Ballaststoffe wird das in der Gallensäure enthaltenen Cholesterin beim Verdauungsvorgang schneller aus dem Körper transportiert. Alle Lebensmittel aus der „Ballaststoffreiche-Lebensmittel-Liste pdf“ haben diesen positiven Effekt.

6. Ballaststoffe sind gut für den Blutzuckerspiegel

Ballaststoffe können den Blutzuckerspiegel senken. Dies liegt daran, dass sie zu den langkettigen Kohlenhydraten zählen und im Darm nur langsam oder gar nicht verstoffwechselt werden. Im Gegensatz zu schnell verfügbaren Kohlenhydraten, die den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen, kommen die Kohlenhydrate aus den Ballaststoffen nur nach und nach in den Blutkreislauf. Die „ballaststoffreiche-Lebensmittel-Liste pdf“ ist für Diabetiker eine nützliche Informationsquelle, um Lebensmittel zu finden, die sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken.

Wie schaffe ich es, mich ballaststoffreich zu ernähren und zu kochen?

Da in den Nährwerttabellen die Ballaststoffe oft nicht ausgewiesen sind, müssen die Angaben dazu mühsam aus Ballaststoffe-Listen zusammengetragen werden. Der Blick auf eine „Was-sind-Ballaststoffe-Liste“ muss Klarheit darüber verschaffen, ob die vorgesehene Zutat überhaupt Ballaststoffe enthält. Rezepte müssen z. B. mit der „Ballaststoffe-Lebensmittel-Liste pdf“ immer wieder überarbeitet werden, um auf den empfohlenen Tagesbedarf an Ballaststoffen zu kommen.

Alle diejenigen, welchen das Arbeiten mit der „Ballaststoffe-Lebensmittel-Liste pdf“ oder einer anderen Ballaststoffe-Liste aus dem Internet oder Fachbüchern zu mühsam ist, die sind mit dem Rezeptrechner PRO gut beraten. Gerade Menschen, die oft Ballaststoffe in Lebensmitteln berechnen müssen – Diätassistenten, Köche, Ernährungsberater, Profisportler und andere – kann der Rezeptrechner PRO eine große Hilfe sein.

Hilft der Nutri-Score bei der Auswahl ballaststoffreicher Lebensmittel?

Bei der Ermittlung vom Nutri Score werden die Lebensmittel auf „gute“ und „schlechte“ Bestandteile untersucht (siehe auch Nutri Score Berechnung). Gute Bestandteile sind z. B. Proteine oder Ballaststoffe, die in der „Ballaststoffe-Lebensmittel-Liste pdf“ aufgeführt sind. Schlechte Bestandteile sind gesättigte Fette, Zucker oder Salz. Diesen Bestandteilen werden gewisse Werte zugewiesen, die dann miteinander verrechnet werden. Der daraus resultierende Nutri Score gibt die Nährwertqualität eines Lebensmittels an.

Wer die Nährwertangaben oder den Nutri-Score Erstellung für ein Lebensmittel oder Rezept erstellen möchte, kann dies entweder durch ein Labor machen lassen oder die Berechnungen selber durchführen. Hierfür ist der Rezeptrechner Online ein praktisches Tool. Mit der hinterlegten Ballaststoffe Lebensmittel Liste können ganz einfach Berechnungen zum Nährstoffgehalt eines Rezeptes durchgeführt werden. Beim Arbeiten mit dem Rechner entfällt das aufwändigere Arbeiten mit dem PDF für die Ballaststoffe Lebensmittel Liste.

Der besonders umfangreiche Rezeptrechner PRO greift ebenfalls auf eine umfangreiche „Ballaststoffe-Liste“, die auch als „Ballaststoffreiche-Lebensmittel-Liste pdf“ verwendet werden kann, zu. Er kann alle Big 7 und Big 8 Nährwerte ermitteln und Zucker, gesättigte Fettsäuren und Salz separat ausweisen. Besonders benutzerfreundlich: Bereits berechnete Rezepte mit sämtlichen Nährwertangaben können auch für eine weitergehende Verwendung exportiert werden. In diesem Beitrag wird erklärt, wie es funktioniert: Nährwerttabelle zum Ausdrucken PDF.

Der Rezeptrechner-Online ist einfach und benutzerfreundlich in der Handhabung. Er unterstützt Dich effektiv dabei, ballaststoffreiche und gesunde Gerichte zuzubereiten. Eine umfangreiche „Ballaststoffe-Lebensmittel-Liste“, die online eingesehen werden kann, oder eine „Ballaststoffreiche mit sämtlichen wichtigen Angaben zu allen Nährstoffen der Zutaten ist die Basis für das korrekte Errechnen des Nährstoff- und Ballaststoffgehaltes.

Nährwerttabelle für Lebensmittel

Nährwerttabelle für Lebensmittel

Nährwerttabelle für Lebensmittel erstellen

Gemäß Nährwertkennzeichnungsverordnung sind Hersteller ab einer gewissen Größe zur Nährwertkennzeichnung verpflichtet. Das bedeutet, dass auf dem Lebensmitteletikett eine Nährwerttabelle angebracht werden muss. Wer seine selbstgemachten Lebensmittel online verkaufen möchte, benötigt ein Datenblatt für die Produkte mit der Lebensmittel Nährwerttabelle. Mit dem Rezeptrechner Online kannst du die Big7 Nährwertangaben pro 100g für Rezepte & Lebensmittel berechnen. Im Anschluss kannst du mit Hilfe vom Etiketten Generator eine Nährwerttabelle zum ausdrucken als PDF erstellen. Du kannst den Rezeptrechner hier direkt kostenlos ausprobieren. Für die Berechnung aller Big 7 Nährwerte und Ballaststoffe benötigt man einen Rezeptrechner PRO Zugang.

Nährwerte Berechnen für Rezepte

Nutze den Rezeptrechner Online um die Nährwerte für deine Mahlzeiten und Rezepte zu berechnen je 100g, je Portion und je Rezept. Mit der GRATIS Version kannst du die Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) ermitteln. Mit dem Rezeptrechner PRO Zugang kannst du auch die Nährwertberechnung der Big 7 bzw. Big 8 Nährwerte vornehmen. Probier diesen einfachen Nährwertrechner für Rezepte doch direkt mal ohne Anmeldung aus.

Nährwerttabelle Erstellen & Nährwerte berechnen

Mehr dazu erfährst du auch unter Nährwerttabelle Erstellen.

Nährwerttabelle für Lebensmittel – Pflicht zur Erstellung

In den letzten Jahren hat sich in breiten Teilen der Bevölkerung ein stärkeres Bewusstsein für eine gesunde Ernährung entwickelt. Dem tragen auch die Vorschriften Rechnung: Wenn du Lebensmittel in den Handel bringst, gibt es eine Pflicht zur Nährwertkennzeichnung für Lebensmittel mit einer Nährwerttabelle. Dies bedeutet für dich, dass du eine solche Nährwerttabelle für Lebensmittel als PDF oder als Aufdruck auf die Verpackung des Produkts für deine Kunden bereithalten musst. Kommst du dieser Nährwerttabelle für Lebensmittel Pflicht nicht nach, zieht dies im Rahmen einer Prüfung ein Bußgeld nach sich. Dies vermeidest du, indem du dich an die Vorschriften hältst.

Die Lebensmittel Informationsverordnung (LMIV)

Die Vorschriften zur Kennzeichnung von Inhaltsstoffen in Lebensmitteln beruht auf der LMIV, der sogenannten Lebensmittel Informationsverordnung (siehe auch Lebensmittelkennzeichnung). Die Europäische Union hat diese Verordnung im Jahre 2016 beschlossen. Seitdem gibt es eine Pflicht, die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln auf der Verpackung deutlich zu kennzeichnen. Bislang hat sich innerhalb der EU noch keine einheitliche Lebensmittelampel durchgesetzt. Es gibt nach wie vor Verhandlungen darüber. Aus diesem Grund kann die Kennzeichnung der Lebensmittel innerhalb der EU-Staatengemeinschaft unterschiedlich sein. In Deutschland gilt die Vorgabe, die wichtigsten Inhaltsstoffe in einer Tabelle auf der Verpackung zu kennzeichnen. Dazu gehören folgende Nährwertangaben sowie der Energiegehalt in kcal bzw. kJ.

* Energie in kcal/ kJ
* Fett
* Davon gesättigte Fettsäuren
* Kohlenhydrate
* Davon Zucker
* Eiweiss
* Salz

Die Angaben beziehen sich auf den durchschnittlichen Wert von 100 g des betreffenden Lebensmittels. Diese Nährwertangaben kannst du selbst berechnen auf Grundlage von allgemein nachgewiesenen Daten oder deine Lebensmittel im Labor analysieren lassen. Letzteres ist mit deutlich mehr Kosten verbunden. Die Berechnung der Nährwertangaben für deine Lebensmittel kannst du auch selbst im Excel vornehmen. Wer sich jedoch bisher nicht mit der Nährwertberechnung beschäftigt hat, steht hier vor einigen Herausforderungen. Hier setzt der Rezeptrechner an. Mit diesem Online Programm erleichtere ich nicht nur die Nährwertberechnung sondern stelle auch eine Excel Downloads zur Verfügung um die Nährwerttabelle direkt als PDF auszudrucken.

Hersteller können weitere Angaben machen

Darüber hinaus entscheiden sich viele Hersteller für weitere Lebensmittel Nährwertangaben bei der Kennzeichnung. Diese umfasst die Nährstoffe in einer Einheit (einer Portion) des Lebensmittels. Dies kann ein Riegel Schokolade sein, ein Stück Tiefkühlpizza oder ein Becher Joghurt. So bekommt der Kunde eine gute Übersicht über die Nährwerttabelle für Lebensmittel: Zum Ausdrucken kannst du diese Inhalte über die Angabe auf der Verpackung hinaus auch auf der Homepage bereitstellen. Für Kunden, die online kaufen, stellst du die Nährwerttabelle für Lebensmittel als PDF zur Verfügung. So ist der Nährwerttabelle für Lebensmittel Download für jeden Kunden möglich, der sich näher über die Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln informieren möchte, die du verkaufst.

Vorgaben für die Gastronomie

Auch wenn du im Bereich der Gastronomie arbeitest, bist du verpflichtet, eine Nährwerttabelle für verpackte Lebensmittel zu erstellen. Aber auch wenn du keine verpackten Lebensmittel verkaufst, kann es die Angabe der Nährwerte für deine Kunden von Interesse sein. Alternativ hinterlegst du auf der Homepage deines Restaurants oder deines Imbisses eine Nährwerttabelle für Lebensmittel zum Ausdrucken.

Nährwerttabelle für Lebensmittel Erstellen – Schritt für Schritt

Du hast dich über die gesetzlichen Vorgaben informiert und möchtest sie umsetzen. Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, was dazu notwendig ist. Dafür stehen dir verschiedene Wege zur Verfügung. Du hast die Möglichkeit, eine Nährwerttabelle für Lebensmittel im Labor analysieren lässt. Dies ist jedoch zeitaufwendig und teuer. Viel Zeit brauchst du auch für die eigenständige Berechnung der Inhaltsstoffe. Dies ist grundsätzlich möglich, aber ebenfalls sehr zeitaufwendig. Hier zeige ich dir, wie du einfach und schnell die Nährwertberechnung mit dem Rezeptrechner Online vornehmen kannst:

1. Nährwertberechnung

1.1. Öffne dazu zunächst den Rezeptrechner Online und erstelle einen kostenlosen Account. Du erhältst eine E-Mail mit einem Link. Klicke den Link um deine E-Mail Adresse zu verifizieren. Manchmal kommen die E-Mails nicht an oder landen im Spam. Überprüfe deine Spam Inbox. Falls dort auch keine E-Mail auffindbar ist, schreibe mir eine Nachricht an [email protected]

1.2. Schau dir im nächsten Schritt die Anleitung zur Nutzung der Rezeptrechner Online Funktionen an. Es handelt sich um 8 kurze Videos, die in Summe nicht länger als 30min in Anspruch nehmen.

1.3. Erstelle dein erstes Rezept mit Hilfe der Importfunktion oder durch die manuelle Zutateneingabe. Mit dem Rezeptrechner Online kannst du die Makronährstoffe berechnen. Speichere im Anschluss dein Rezept und schau dir dies in der Rezeptdatenbank an.

1.4. Upgrade auf den Rezeptrechner PRO um die Big7 Nährwerte sowie die Ballaststoffe für deine Lebensmittel Nährwerttabelle zu ermitteln. Siehe auch: Nährwerttabelle erstellen mit dem Rezeptrechner PRO

Lebensmittel Nährwerttabelle gemäß LMIV

2. Nährwerttabelle für Lebensmittel zum Ausdrucken

Mit dem Rezeptrechner PRO Business kannst du dich nun beim Etiketten Generator anmelden. Hier siehst du eine neue Rezeptdatenbank. In dieser Oberfläche kannst du das jeweilige Rezept auswählen und auf Etikett erstellen klicken. Es öffnet sich ein Fenster. In diesem kann man nun auswählen, ob man nur eine Nährwerttabelle oder ein vollständiges Lebensmitteletikett erstellen möchte.

Warum Rezeptrechner Online?

Die Vorteile des Rezeptrechners liegen auf der Hand:

* schnelle & einfache Nährwertberechnung
* Etiketten Generator um direkt Nährwerttabellen zum ausdrucken zu erstellen
* kostengünstig
* Ansprechpartner auf deutsch: Bei Fragen stehe ich immer gerne zur Verfügung

Nährwerttabelle für Lebensmittel Pflicht erfüllen mit dem Rezeptrechner

Die Nährwerttabelle für Lebensmittel gibt die LMIV vor. Wie du die Inhalte berechnest, bleibt dir überlassen. Wichtig ist nur, dass die Angaben auf der Verpackung oder in der Nährwerttabelle für Lebensmittel PDF, die du in deinem Restaurant oder Imbiss bereitstellt, innerhalb der vorgegebenen Toleranzen der Nährwertdeklaration liegen. Mit dem Rezeptrechner bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Du sparst dir bei der Erstellung der Nährwerttabelle für Lebensmittel zum Download hohe Kosten, denn Lebensmittel Laboranalysen sind teuer. Außerdem sparst du Zeit, denn du kannst die Nährwerttabelle für Lebensmittel als Excel, als PDF oder zum Ausdrucken eigenständig erstellen. Dies ist vor allem dann von Vorteil, wenn du neue Produkte kreierst und diese in deine Nährwerttabelle für Lebensmittel zum Ausdrucken aufnehmen möchtest. Mit dem Rezeptrechner online sind alle wesentlichen Inhaltsstoffe einfach, schnell und kompetent berechnet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner